Aktuelle Nachrichten  Dauerbrenner  Demokratie und Aktion  Groteskes  Kultur  Leserbriefe  Pforzheimer Sportschau  Politik  Termine  Wirtschaft  


29. Mai 2022

Politik

Spontandemonstration gegen den Vormarsch der NPD

Schreiben Sie den ersten Kommentar

22.0.3.2008, Karlsruhe: Spontandemonstration gegen den „Vormarsch der NPD" in Karlsruhe. Am heutigen Samstagmittag demonstrierten über 40 AntifaschistInnen in der Innenstadt (vom Kronen- über Markt- und Friedrichs- zum Europaplatz) gegen die verstärkten Aktivitäten der NPD in Karlsruhe.

Anlass waren die kürzlich öffentlich gewordenen Pläne der NPD in einem zentralen, ehemaligen Hotelgebäude in Karlsruhe ein nationales Schulungs- und Kulturzentrum errichten zu wollen.
In den verteilten Flugblättern warnten sie aber nicht nur ...

14.09.2013

Free Tibet!

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bild:

S.H. der Dalai Lama übermittelte am 14. März 2008 folgende Botschaft:
"Ich bin sehr besorgt über die Lage in Tibet nach den friedlichen Protesten in vielen Teilen Tibets, einschließlich Lhasa, in den letzten Tagen.


 

Die Proteste sind Ausdruck der tiefen Frustration des tibetischen Volkes unter der gegenwärtigen Regierung.
Ich habe immer gesagt, dass Einheit und Stabilität nur vorübergehend mit brutaler Gewalt hergestellt werden können. Es ist unrealistisch, unter einer solchen ...

14.09.2013

Vorratsdatenspeicherung, Informantenschutz, Einsatz für verfolgte Journalisten -

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bild:

03.09.2013 - Die politischen Parteien in Deutschland positionieren sich in Fragen der Presse- und Informationsfreiheit äußerst unterschiedlich. Das hat eine Umfrage der Menschenrechtsorganisation Reporter ohne Grenzen (ROG) ergeben. Vor der Bundestagswahl am 22. September hat ROG den Parteien erstmals Wahlprüfsteine vorgelegt und sie damit gebeten, ihre Haltung zu Themen wie Informantenschutz, Vorratsdatenspeicherung, dem Einsatz für verfolgte Journalisten aus dem Ausland sowie dem Export von Überwachungstechnologie direkt vergleichbar zu machen.

14.09.2013

Karlsruhe geht voran: Die Bürgerinnen und Bürger als Teil des Stadtjubiläums...

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bild:

Mehrtägige Eröffnungs­ver­an­stal­tung / Fokus auf Bürgerbe­tei­li­gung

Die Grundzüge der Eröffnungs­ver­an­stal­tung für das Stadtjubiläum 2015 stehen fest. Die Arbeits­ge­mein­schaft aus Dreinull Agentur für Media­tain­ment GmbH und Co. KG und battleROYAL GmbH hat ein Grobkon­zept erstellt, das eine große Eröffnungs­feier am 20. Juni 2015 auf dem Karlsruher Schloss­platz vorsieht.


Die Eröff­nungs­­­ver­­an­­stal­tung beginnt jedoch bereits eine Woche früher in den Stadt­­tei­len. Dort können die Menschen im Rahmen einer Art Schatz­­su­che die Beson­­der­hei­ten ...

14.09.2013

IG Metall für Altersteilzeit

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Pressedienst -  IG Metall Pforzheim  06.06.2008 

 

 

Darf BKA-Wanze verkauft werden?

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bild: Wanzen dürfen nicht verkauft werden?

Wanzen dürfen nicht verkauft werden?

Meine Wanze, mein Trojaner, mein Auto...

Wegen Hehlerei möchte die Berliner Polizei jetzt zwei Globalisierungsgegner dran bekommen. Diese haben, so an einem Auto eine Wanze des Bundeskriminalamtes entdeckt, diese entfernt und später öffentlich - für einen “guten Zweck” - verkauft. Das Bundeskriminalamt hatte wohl die Rückgabe der ...

14.09.2013

Uni sucht Patenschaften für Städte mit geringem Radverkehr wie Pforzheim...

Schreiben Sie den ersten Kommentar

 

Deutschland: NRVP-Projekt "Radverkehrsförderung in Städten mit Höhenunterschieden" sucht interessierte Kommunen

Die Analyse von Maßnahmen, Erfolgsfaktoren und Hemmnissen der Radverkehrsförderung in topographisch bewegten Städten sollen zu Handlungsempfehlungen für Städte in ähnlicher Situation aber mit geringem Radverkehrsanteil führen.

  

  Rund 25 Menschen haben sich beim diesjährigen Anitikriegstag auf dem Pforzheimer Hauptfriedhof versammelt,darunter Ex-SPD-Stadtrat Jürgen Schroth, SPD-Stadträtin Ellen Eberle sowie WiP-Stadtrat Christof Weisenbacher,  um der Toten  der Kriege zu gedenken.


 

Milan Kopriva spielte Antikriegslieder auf der Gitarre ,darunter auch „Wish you were here" von Pink Floyd, „vom Goldenen Käfig, in dem ...

03.09.2012

Critical Mass - Fahrraddemo in Pforzheim...

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bild:

Nächster Termin: 28. August um 18 Uhr - Treffpunkt: Waisenhausplatz!


Nachdem wir beim letzten Mal bis zu 35 Mitfahrer hatten wollen wir jetzt eine dreistellige Zahl erreichen. Wie das geht? Ganz einfach: Wenn jede(r) vom letzten Mal drei Leute mitbringt! 

 Lasst es uns versuchen und ein noch größeres Zeichen setzen, damit PFORZHEIM schon morgen fahrradfreundlicher wird.

Ihr wollt ...

23.08.2012

Demo gegen Sozialabbau in Pforzheim am 11. Mai 2012

Schreiben Sie den ersten Kommentar

WiP unterstützt Sozial-Initiative 11.Mai
 Emil Strauß wurde am 31. Januar 1866 in Pforzheim ...

25.08.2011

Gedenkfeier des VVN am Totensonntag auf dem Hauptfriedhof

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Angeblich Baustopp für Stuttgart 21 durch Geißler, Mappus-Dementi im ZDF

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Das Aktionsbündnis gegen Stuttgart 21 begrüßt, dass Heiner Geißler als Vermittler in der Auseinandersetzung um das Projekt Stuttgart 21 alle Informationen, alle Argumente, alle Fakten, alle Zahlen und alle Einschätzungen ernsthaft auf den Tisch legen will.


1 Kommentar(e) vorhanden. Diskutieren Sie mit

Rechtsradikaler Angriff auf Homepage von KZ Buchenwald

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bild: Das ehemalige KZ Buchenwald , die Homepage wurde  von Nazihackern offenbar teilweise zerstört..

Das ehemalige KZ Buchenwald , die Homepage wurde von Nazihackern offenbar teilweise zerstört..

Neonazistischer Hacker-Angriff auf die Gedenkstätten Buchenwald und Mittelbau-Dora

Auf Grund eines offensichtlich neonazistisch motivierten Hacker-Angriffs auf die Homepage der Stiftung Gedenkstätten Buchenwald und Mittelbau-Dora sind die Online-Angebote der Stiftung derzeit nur begrenzt nutzbar.

www.buchenwald.de

...

28.07.2010

?Jugend-Demokratiepreis? für mehr Demokratie und aktive Partizipation

Schreiben Sie den ersten Kommentar



Teilnahme
Wenn Sie auch einen Artikel schreiben wollen, können Sie einen Artikel (gerne auch mit Bildern) bei uns einreichen. Wir veröffentlichen alle qualifizierten Beiträge umgehend.
[Artikel einreichen]

andere Rubriken
Rotwein Philosophien
Demokratie und Aktion
Groteskes
Aktuelle Nachrichten
Pforzheimer Sportschau
Politik
Wirtschaft
Kultur
Termine
Leserbriefe
Dauerbrenner


Werbung

Impressum:

Unabhängige Internetzeitung für Pforzheim und Umgebung
E-mail: redaktion@Pforzheimer-rundschau.de
www.pforzheimer-rundschau.de
Das Impressum gilt für www.pforzheimer-rundschau.de

Verantwortlich auch für journalistisch-redaktionelle Inhalte iSd. Paragraph 55 II RStV:
Boris Gullatz, Gottesauerplatz 2, 76131 Karlsruhe, Tel. Nr. 0721 / 3297-008.

Veröffentlichte Artikel geben nicht immer die Meinung der Redaktion wieder, es besteht kein Rechtsanspruch auf Veröffentlichung eingesandter Artikel und Beiträge. Die Mitarbeit ist ehrenamtlich, ein Vergütungsanspruch besteht nicht. Bei evtl. Unstimmigkeiten in unserer Internetausgabe bitten wir um eine kurze Mitteilung, ein Schadenersatzanspruch daraus besteht nicht.

Für Fragen zu redaktionellem Anliegen: Tel.: 07231-1337759
Bilder, soweit nicht anders genannt: fotolia.de

Hinweis

Wir nutzen auf unseren Seiten Cookies zur Optimierung unseres Angebotes.

Datenschutzerklärung

Geltungsbereich der Datenschutzerklärung

Aufklärung über die Erhebung, den Umfang und den Zweck der Speicherung personenbezogener Daten.

Verantwortlicher Anbieter

Boris Gullatz, Gottesauerplatz 2, 76131 Karlsruhe, Tel. Nr. 0721 / 3297-008, Email: service@pforzheimer-rundschau.de. Die besuchte Webseite ist im folgenden als "Angebot" bezeichnet.

Rechtliche Grundlagen

Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes sind im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sowie im Telemediengesetz (TMG) definiert.

Zugriffsdaten in den Server-Logfiles

Der technische Anbieter (Webspace-Provider) erhebt in den Serverlogfiles Daten über jeden Zugriff auf das Angebot. Folgende Zugriffsdaten werden erhoben:

  • Name der aufgerufenen Domain
  • Name der aufgerufenden Datei (in der Regel einer Webseite)
  • Datum und Uhrzeit des Aufrufes
  • Traffic (Datenmenge)
  • Statusmeldung: beispielsweise "erfolgreich" Statuscode 200, "nicht gefunden" Statuscode 404. Mehr zu den Statuscodes finden Sie auf Wikipedia
  • Browsertyp und Versionsnummer
  • Betriebssystem des Nutzers
  • die verweisende Seite (Referrer)
  • IP-Adresse des Aufrufers
  • Aufrufender Provider

Der verantwortliche Anbieter speichert die genannten Daten für statistische Zwecke und um die Sicherheit und die Erreichbarkeit des Angebotes zu optimieren vorbehaltlich einer nachträglichen überprüfung bei berechtigtem Verdacht auf eine rechtswidrige Nutzung.

en eines ausgefüllten Formulares).

Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit dem Anbieter (zum Beispiel per Kontaktformular oder E-Mail) werden die Angaben des Nutzers zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert.

Cookies

Dieses Angebot verwendet Cookies. Cookies sind Textdateien, welche von einem Browser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Mehr zum Thema Cookies finden Sie in Wikipedia.

Die Verwendung von Cookies kann in einem Browser technisch ausgeschlossen werden. Durch den Ausschluss von Cookies kann es aber möglicherweise zu Einschränkungen der Nutzungsmöglichkeiten einer Webseite oder zu einer Beeinträchtigung des Nutzungskomforts kommen.ung von Logindaten).

Einige Einstellungen zur Verwendung von Cookies von Unternehmen können über die Seiten

verwaltet werden.

SSL Verschlüsselung

Dieses Angebot nutzt eine SSL Verschlüsselung, um die übertragenen Daten bestmöglich zu schützen. Die Verschlüsselung ist zu erkennen, dass der Seitenlink mit dem Präfix https:// beginnt. Durch die Verschlüselung wird sicher gestellt, dass übermittelte Fragen, beispielsweise durch Login oder in Kontaktformularen, sicher übertragen werden.

Widerruf, Änderungen, Berichtigungen und Aktualisierungen

Der Nutzer hat das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft über die personenbezogenen Daten zu erhalten, welche über ihn gespeichert wurden. Zusätzlich hat der Nutzer das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und Löschung seiner personenbezogenen Daten, soweit dem keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht.