Rubrikübersicht | Impressum | 30. Juni 2022


Politik

Critical Mass - Fahrraddemo in Pforzheim

Bild:

Pforzheim ist bekanntlich kein "Eldorado für Radfahrer", das meint auch sinngemäß der Masterplan. Um dieses wichtige Anliegen zu unterstützen fand am 13.7. 2012 in Pforzheim dazu eine sogenannte "Critical Mass " statt.
Darunter versteht man eine kreative Protestfom, die hier den Alleinanspruch des Autos auf die Stadtfläche in Frage stellt. Es wird das Fahrrad als "flexibles, umweltfreundliches und überlegenes Verkehrsmittel " bezeichnet. Der ungeheure Ressourcenverbrauch für den Autoverkehr wird angeprangert. Mehr als 16 Personen mit dem Rad haben laut STVZO $ 27,1 das Recht, in einer geschlossenen Gruppe zu fahren. Das wurde beim Startplatz am Stadttheater eindrucksvoll dargestellt, als sich dort spontan rund 30 Radfahrer mit teilweise urigen Fahrzeugen einfanden. Und gemeinsam dann durch die Stadt fuhren, um ihr Anliegen zu demonstrieren. Alles verlief relativ ohne Zwischenfälle, bis auf einen betrunkenen Mann , der offenbar bei einem Zwischenstopp gegen ein Rad trat. Die Critcial Mass ist übrigens eine weltweite Bewegung und hat über 300 Städte erfasst, nicht nur jetzt Pforzheim. Die erste fand im September 1992 statt und seitdem wird der Gedanke "Wir behindern nicht den Verkehr, wir sind der Verkehr" weiter getragen. Gut so!

 

Nachtrag vom 17.07. 2012 - Film auf youtube:

 

https://service.gmx.net/de/cgi/derefer?TYPE=3&DEST=http%3A%2F%2Fwww.youtube.com%2Fwatch%3Fv%3DOROAVXPicMc

17.07.2012

· Free Tibet!
· Vorratsdatenspeicherung, Informantenschutz, Einsatz für verfolgte Journalisten -
· Karlsruhe geht voran: Die Bürgerinnen und Bürger als Teil des Stadtjubiläums...
· IG Metall für Altersteilzeit
· Darf BKA-Wanze verkauft werden?


Diskussion


mitdiskutieren
Name
Email*
Beitrag**
Spamcode
eingeben
9648
* die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.