Rubrikübersicht | Impressum | 06. Juli 2022


Dauerbrenner

THG-Demo geht in die dritte Runde.

Bild: Hardy Wagner bei seiner Rede...

Hardy Wagner bei seiner Rede...

Auch am dritten Montag in Folge demonstrierten vor dem Theodor-Heuss-Gymnasium in Pforzheim wieder hunderte von Schülern, Eltern und Sympathisanten gegen die ihrer Meinung nach "sture Haltung" des Regierungspräsidums .

Auf Kommando von Hardy Wagner (Elternbeiratsinitiative) stiegen hunderte von bunten Ballons in den nachtschwarzen Himmel. An jedem Ballon hing eine Karte mit der Aufschrift "wir wollen Udo" dem Namen des derzeitigen Konrektors, der sich auch um die Stelle des Rektors beworben hatte , aber nicht genommen wurde. Darüber sind nicht nur die Eltern verärgert, so Hardy Wagner zur Rundschau. In einer kurzen Rede schilderte der dann das ergebnislose Gespräch beim Regierungspräsidium, aber auch Internas, so z.B. dass bei der Abstimmung ein Lehrer vom Gymnasium des auserwählten Rektors mitstimmen durfte.. Auf unsere Frage nach einem Plan B im Fall, dass der Neue dann kommen würde, meinte Hardy Wagner", dann werden wir ganz genau hinschauen, was sich da so abspielt. Er glaube aber auch  noch an eine vernünftige Lösung wie gefordert. Auch die Kultusministerin Marion Schick sei jetzt gefragt, man habe demnächst einen Termin bei ihr, dann werden wir weitersehen. Es ist also absehbar, dass die Montagdemos noch eine Weile so weitergehen werden...

ron 

13.10.2010

· Verbot einer Demonstration bestätigt
· Falschparker-Petition Knolle statt Knöllchen führt endlich zu höheren Bußgeldern..
· Bürgerentscheid findet grossen Anklang bei der Bevölkerung
· Pforzheimer Gemeinderat hat entschieden: Weiter fahren mit Veolia?
· Initiative Pro Bürgerentscheid stellt sich vor...


Diskussion


mitdiskutieren
Name
Email*
Beitrag**
Spamcode
eingeben
9833
* die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.