Rubrikübersicht | Impressum | 20. August 2022


Dauerbrenner

FCP-Präsidium illegal?

Der FCP scheint nicht zur Ruhe zu kommen: Im Jahr 2007 wurde das Präsidium des 1. FC Pforzheim neu gewählt, mit der Prämisse , "das im kommenden Jahr (2008) die Struktur des Präsidiums wieder auf das einst gängige Muster verändert werden soll. "


 

Bei den Neuwahlen 2008 jedoch wurde das Präsidium wieder in der bisherigen, "falschen" Form bestätigt, was einen FCP-Kritiker erzürnte. Er hat deshalb nun offenbar Strafanzeige gegen die Verantwortlichen „wegen angeblicher Urkundenunterdrückung" erstattet und vor dem Verwaltungsgerichtshof Mannheim die Neu-Wahlen 2008 angefochten sowie die Einsetzung eines "Notvorstand" gefordert.Es dürfte interessant werden wie die Richter entscheiden, für den FCP wäre das ganze in jedem Fall ein Desaster, nach den Vorkommnissen um gewalttätige Fans, die den Verein stark belasten..

16.09.2008

· Verbot einer Demonstration bestätigt
· Falschparker-Petition Knolle statt Knöllchen führt endlich zu höheren Bußgeldern..
· Bürgerentscheid findet grossen Anklang bei der Bevölkerung
· Pforzheimer Gemeinderat hat entschieden: Weiter fahren mit Veolia?
· Initiative Pro Bürgerentscheid stellt sich vor...


Diskussion


mitdiskutieren
Name
Email*
Beitrag**
Spamcode
eingeben
3720
* die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.