Rubrikübersicht | Impressum | 06. Dezember 2022


Dauerbrenner

Der schwarz-gelbe Gemeinderat hat getagt: Roger Heidt neuer 1. Bürgermeister

Bild: Neuer EBM Roger Heidt neben einer überglücklichen OB Augenstein. Im Hintergrund (etwas geknickt) BM Alexander Uhlig

Neuer EBM Roger Heidt neben einer überglücklichen OB Augenstein. Im Hintergrund (etwas geknickt) BM Alexander Uhlig

Roger Heidt neuer Erster Bürgermeister der Stadt Pforzheim



Der Gemeinderat der Stadt Pforzheim hat in seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause Roger Thomas Heidt zum neuen Ersten Bürgermeister der Stadt Pforzheim gewählt. Heidt erhielt insgesamt 23 von 40 abgegebenen Stimmen.
Roger Heidt war seit 1992 Direktor des Tourismus-Verbandes Baden-Württemberg und Vorsitzender der Geschäftsführung der Tourismus-Marketing GmbH Baden-Württemberg. In seiner neuen Funktion wird er dem Amt für öffentliche Ordnung, Standesamt, Feuerwehr, Eigenbetrieb Goldstadtbäder, Eigenbetrieb Pforzheimer Verkehrsbetriebe und dem Eigenbetrieb Stadtentwässerung Pforzheim vorstehen. Roger Heidt tritt die Nachfolge von Andreas Schütze an, der seit 1. Juni diesen Jahres in Berlin die Interessen des Landes Baden-Württemberg in der Bundeshauptstadt wahrnimmt.
Roger Heidt ist verheiratet und hat zwei Kinder, studierte an der Fachhochschule für Wirtschaft Pforzheim Betriebswirtschaft und begann seine berufliche Laufbahn bei der ARENCO-BND Maschinenfabrik in Karlsruhe. Zwischen 1984 und 1986 war er Pressesprecher des CDU-Landesverbandes Baden-Württemberg und Mitarbeiter im persönlichen Büro des Landesvorsitzenden, Ministerpräsident Lothar Späth. Zwischen 1986 und 1988 war er zunächst Assistent der Geschäftsleitung der Fürstenberg Unternehmensgruppe in Freiburg, später Mitglied der Geschäftsleitung der Fürst Fürstenberg GmbH in Baden-Baden. Danach wechselte er in die Wirtschaftsfördergesellschaft des Landes Baden-Württemberg, ehe er zum Direktor des Tourismusverbandes aufstieg.

Pikantes Detail am Rande: Insider kritisieren die grosse Nähe zur Goldmann-Familie als "Vetternwirtschaft" , da Heidt mit einer gebürtigen Goldmann-Tochter verheiratet ist.

 

ron 

23.07.2008

· Verbot einer Demonstration bestätigt
· Falschparker-Petition Knolle statt Knöllchen führt endlich zu höheren Bußgeldern..
· Bürgerentscheid findet grossen Anklang bei der Bevölkerung
· Pforzheimer Gemeinderat hat entschieden: Weiter fahren mit Veolia?
· Initiative Pro Bürgerentscheid stellt sich vor...


Diskussion


mitdiskutieren
Name
Email*
Beitrag**
Spamcode
eingeben
2432
* die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.