Rubrikübersicht | Impressum | 06. Juli 2022


Kultur

Furioses Klezmerkonzert in Pforzheim begeistert die Zuhörer

Bild: Hamsa in Aktion.. (Foto: R.Neff)

Hamsa in Aktion.. (Foto: R.Neff)


Furioses Klemzer-Konzert mit der Band Hamsa aus Ungarn in der PforzheimerSynagoge


 

Ein furioses Konzert mit der ungárischen Gruppe Hamsa erlebte die Synagoge in Pforzheim am 13. September 2016.
Die ungarische Band mit drei männlichen und zwei weiblichen Akteuren spielte auf Blasinstrumenten jiddisch-ungarische Musik mit einem Touch Jazz, Zigan, auch manchmal fast schon an Zirkusmusik erinnerte..Das Publikum war stellenweise "hin und weg", frenetisch geklatscht wurde auch zum Schluß bei dem populären Israel-Song "Schalom alechum" (Friede sei mit Euch). Ein Konzert , das seine Wiederholung sucht..
Das Ensemble „Hamsa" ist nach Angaben der Veranstalter Botschafter der ungarischen Klezmer-und Weltmusik, wurde 2008 von Mitgliedern der mit Prima Primissima Preis ausgezeichneten Band Fourtissimo gegründet. In ihrer musikalischen Darbietung haben sowohl die verschiedenen Blechblasinstrumente (wie Trompete, Horn, Posaune) als auch der lyrische Gesang eine wichtige Rolle: Eine enge Verschmelzung von aus Osteuropa stammender traditioneller jüdischer Instrumentalmusik, der fernöstlichen und balkanischen und der progressiveren neuen Tendenzen der Weltmusik (Latein, Funk, Rock). So bekommen die alten traditionellen an Liturgien erinnernden Lieder ein einzigartiges „judeo-rock"-Arrangement.
Die talentierten Berufsmusiker vertraten 2014 das Ungarische Kulturinstitut in Stuttgart bei den Jüdischen Kulturwochen und kehren nach einem einzigartigen und erfolgreichen Konzert nach Pforzheim zurück. Das Konzert der Band Hamsa wurde von der Deutsch-Ungarischen Gesellschaft Pforzheim-Enzkreis e.V. gemeinsam mit der Jüdischen Gemeinde Pforzheim K.d.ö.R veranstaltet. Der Dialogbeauftragte der Synagoge, Andrew Hilkowitz bedankte sich zum Schluß bei den Musikern und der Deutsch-Ungarischen Gesellschaft, hier speziell Ex-Stadtrat Dr. Joachim Rösch
für ihre Unterstützung für das Konzert.

Moderation hatte Brigitta Szabó

ron

14.09.2016

· Videovortrag von Ronen Steinke: Terror gegen Juden
· Herman Gremliza ist tot
· Stardesigner Colani gestorben..
· Deutscher Mühlentag 2019 in unserer Region
· Volles Haus beim Konzert gegen Rechts im Kulturhaus Osterfeld in Pforzheim


Diskussion


mitdiskutieren
Name
Email*
Beitrag**
Spamcode
eingeben
8166
* die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.