Rubrikübersicht | Impressum | 06. Oktober 2022


Termine

Schweigeminute für die Opfer der Corona-Pandemie.

Bild: Der Coronavirus  bedroht die zivile Welt.. (Grafik: ron)

Der Coronavirus bedroht die zivile Welt.. (Grafik: ron)

Stadt Pforzheim plant am Mittwoch um 12 Uhr an der gemeinsamen Corona-Schweigeminute europäischer Städte teilzunehmen.

In vielen Städten Europas soll am Mittwoch um 12 Uhr eine gemeinsame Schweigeminute für die Opfer des Coronavirus stattfinden. Auch Pforzheim nimmt an dieser vom Verband Eurocities angekündigten Aktion teil, um die Toten zu betrauern und den Menschen zu gedenken, die unter der Pandemie und ihren Folgen leiden. In dem Verband Eurocities sind ca. 200 Städte aus knapp 40 Ländern zusammengeschlossen, darunter auch Berlin, Dresden und Stuttgart. Pforzheim ist zwar nicht Teil des Verbands, möchte sich aber dennoch an dem Gedenken beteiligen. „Die Corona-Pandemie hat Europa und die ganze Welt hart getroffen. Überall gibt es Tote zu betrauern und überall bangen Menschen um ihre Existenz. Mit der Teilnahme an dieser Schweigeminute wollen auch wir unsere Anteilnahme zeigen und unsere europäische Verbundenheit signalisieren", so Oberbürgermeister Peter Boch.

stpf

 

 

23.03.2021

· Mit der Earth Night am 23. September ein Zeichen gegen Lichtverschmutzung setzen
·  Fridays for Future streikt global für gerechte Krisenbewältigung
· Am Weltkindertag, 20. September, im Rahmen der Kindergesundheitswochen ein Film zur Kinderarmut
· Bundesweite Kinder-Fahrraddemos am 24. und 25. September
· Exekution von vier Zwangsarbeitern auf dem Ettlinger Wattkopf 1945


Diskussion


mitdiskutieren
Name
Email*
Beitrag**
Spamcode
eingeben
2275
* die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.