Rubrikübersicht | Impressum | 25. September 2022


Termine

Ausstellungseröffnung: Das Dritte Geschlecht. Vielfalt ist mehr..."

Bild:


Wann: 18.06.-15.08.2021, Do-Sa, 15-19 Uhr, So 11-19 Uhr

Wo: A.K.T; Theaterstraße 21, 75175 Pforzheim & digital

Vernissage: 17.06.2021, 19 Uhr, digital via zoom. Link zur Teilnahme: https://us02web.zoom.us/j/86866889372
Am Abend der Vernissage ist die Ausstellung von 19-22 Uhr geöffnet.

Junge oder Mädchen? Lange Zeit existierten in Deutschland rechtlich und sozial nur die Geschlechter „männlich" oder „weiblich". Mittlerweile können Menschen in Deutschland im Geburtenregister auf ihren Geschlechtseintrag verzichten oder den Eintrag „divers" auswählen. Doch wird ein dritter Geschlechtseintrag der geschlechtlichen Vielfalt schon gerecht? Wie wird geschlechtliche Zugehörigkeit definiert, und wie steht es um den Diskurs um das Geschlecht der nicht-binären, transidenten- oder intergeschlechtlichen Menschen?

Die Ausstellung „Das dritte Geschlecht. Vielfalt ist mehr" vom 18.06.-15.08.2021 im A.K.T; in Pforzheim zeigt Positionen u.a. von Walter Schels, Zanele Muholi, Yishay Garbasz, Sally Potter, Tobias Zielony oder Jake Elwes, die sich mit diesen Fragen auseinandersetzen und den Umgang mit geschlechtlicher Vielfalt aus sozialer und gesellschaftlicher Sicht reflektieren.

Zur digitalen Eröffnung am 17.06.2021 um 19 Uhr via zoom möchten wir Sie recht herzlich einladen. Stephanie Rohde, freie Journalistin und Moderatorin für Deutschlandfunk Kultur und WDR, spricht mit Janusz Czech, künstlerischer Leiter des A.K.T; Tobias Ebel, Co-Kurator der Ausstellung, Petra Weitzel, 1. Vorsitzende der Deutschen Gesellschaft für Transidentität und Intersexualität dgti e.V. und Ins A Kromminga über geschlechtliche Vielfalt und deren Reflektion in der Ausstellung. Die Ausstellung ist am Abend der Vernissage von 19-22 Uhr geöffnet.

Corona-Hinweise: Für den Zugang zur Ausstellung ist ein negativer Corona-Test (max. 24h alt)/der Nachweis einer vollständigen COVID19-Impfung/der Nachweis einer Genesung von COVID19 erforderlich. Das Tragen einer medizinischen Mund-Nasen-Bedeckung in den Ausstellungsräumen ist Pflicht. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich, allerdings ist die Personenanzahl beschränkt, es kann zu Wartezeiten kommen.
PM

17.06.2021

·  Fridays for Future streikt global für gerechte Krisenbewältigung
· Am Weltkindertag, 20. September, im Rahmen der Kindergesundheitswochen ein Film zur Kinderarmut
· Bundesweite Kinder-Fahrraddemos am 24. und 25. September
· Exekution von vier Zwangsarbeitern auf dem Ettlinger Wattkopf 1945
· Neue Begehung im Quartier Alter Schlachthof in der Nord-Oststadt


Diskussion


mitdiskutieren
Name
Email*
Beitrag**
Spamcode
eingeben
9448
* die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.