Rubrikübersicht | Impressum | 03. Dezember 2022


Termine

Mobil ohne Auto 2022 - Erlebnis Würmtal

Bild: Foto v.l.: Malika, Hagar Hartung, Stadträtin Petra Bösl (Grüne)

Foto v.l.: Malika, Hagar Hartung, Stadträtin Petra Bösl (Grüne)

Anläßlich eines Pressetermines erläuterte der Organisator Klaus Wolf die diesjährige Veranstaltung Mobil ohne Auto im Würmtal.

Am Termin nahmen weiterhin Stadträtin Petra Bösl (Grüne) sowie Frau Hagar Hartung und Malika teil. Entlang der 3,7 km landschaftlich schönen Strecke sind verschiedene Stationen aufgebaut, so z.B. vom Umweltamt der Stadt Pforzheim zum Thema „Klimaschutz". Weiter geht es mit dem VCD, mit 12 qm Kultur und Infos zum 9 Euro Ticket, dort kann auch ein Lastenrad zur Probe gefahren werden. Ein weiterer Point ist der Stand vom ADFC/Fridays for Future, danach folgt WiP, Wir in Pforzheim, ein Eis-Stand, gefolgt vom Arbeitskreis Akut. Der ein Balkonkraftwerk zur Energiegewinnung vorstellt, „Guerilla Photovoltaikanlage." Auch die Fahrradwerkstatt von Q-Prints stellt sich vor und Fa. Steinerdesign (Bikes etc.) . Am Würmtal Nr. 11 (KWT) kann man auf die Toilette, beim Sägewerk Feiler bieten die Grünen Kuchen an, unterwegs werden Bioäpfel von den Grünen verteilt. Klaus Wolf sagte noch, man habe die bundesweite Aktion zur alternativen Fortbewegung vor ca. vier Wochen vom WSP zurückerhalten, nun musste in der kurzen Zeit ein Programm aufgestellt werden, was gelungen ist. (Auch die Stadt (Afö) habe mit Überstunden die Aktion unterstützt..) Der Krieg in der Ukraine ist auch thematisiert durch alternative Möglichkeiten zur Energiegewinnung, passend dazu trug Frau Hartung auch ein Kleid mit Peace-Emblemen. (No War) .
Das Event jährt sich 2022 zum 25. Mal, dazu treffen sich die Ehemaligen am 19.06. 22, gegen 10 Uhr zur Eröffnung im Würmtal.


Weitere Informationen z.B. zur Infostand-Genehmigung erteilt der Veranstalter Klaus Wolf unter Tel. 0152 01981532 oder info@wolf-fashion.de.

13.06.2022

· Stilles Gedenken an die in Pforzheim ermordeten Widerstandskämpferinnen und Widerstandskämpfer der Gruppe Reseau Alliance
· Internationaler Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen
· Einladung zum Gedenken an die ermordeten Widerstandskämpfer der Reseau Alliance im Jahr 1944
· Einladung zur Bgehung des Zukunftsprojektes Alter Schlachthof in Pforzheim
·  Gedenkveranstaltung anlässlich des 84. Jahrestags der Reichspogromnacht.


Diskussion


mitdiskutieren
Name
Email*
Beitrag**
Spamcode
eingeben
6990
* die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.