Rubrikübersicht | Impressum | 07. Februar 2023


Termine

Fridays for Future kündigt globalen Klimastreik am 03.03.2023 an

Bild:

Nach intensiven Protesten gegen die Erweiterung des Tagebaus Garzweiler rund um das Dorf Lützerath in den vergangenen Wochen kündigt die Klimabewegung Fridays for Future erneut einen globalen Klimastreik für den 03.03.2023 an.


"Die Räumung Lützeraths zeigt ein weiteres Mal mehr als deutlich das Versagen der Politik. Statt Klimaschutz wird ein fossiler Deal verteidigt, durch den Deutschland das Pariser Klimaabkommen brechen wird. Statt in der geringen verbleibenden Zeit effektiven Klimaschutz umzusetzen, wird neue fossile Infrastruktur gebaut - das muss sich jetzt ändern! Deshalb gehen am 03.03. weltweit Menschen auf die Straße um für konsequente Klimasgerechtigkeit einzustehen.", so Darya Sotoodeh von Fridays for Future


Die Bewegung forderte neben der Erhaltung des Ortes Lützerath und einer beschleunigten Energiewende zuletzt ein Sondervermögen von 100 Milliarden Euro für Klimaschutz und internationale Ausgleichszahlungen. Deutschland müsse sich nicht nur von staatenübergreifenden fossilen Projekten, wie etwa der Erschließung neuer Gasfelder vor der senegalesischen Küste, abwenden, sondern auch ein Maßnahmenprogramm, welches eine sofortige und tiefgreifende Beschleunigung der Mobilitätswende vorantreibt. verabschieden.


"Schon heute erlebt jeder von uns, was es bedeutet in einer von Krisen gebeutelten Welt zu Leben. Doch anstatt Perspektiven für die Zukunft zu schaffen, sorgt die Regierung aktiv dafür die Krisen weiter anzufeuern. Dörfer müssen für den Kohletagebau weichen, Gelder fließen in neue Autobahnen statt ÖPNV-Ausbau, finanzierbare Tickets und gute Arbeitsbedingungen. Dadurch sorgen wir dafür, dass sich in einigen Ländern schon heute jeden Tag die Existenzfrage stellt. Dieser Zerstörung müssen wir uns weiter gemeinsam beim nächsten Globalen Klimastreik am 03.03. in den Weg stellen.", ergänzt Annika Rittmann von Fridays for Future.


Die Bewegung ruft alle Menschen dazu auf, sich den Protesten an diesem Tag anzuschließen und ein deutliches Zeichen für eine bessere und gerechtere Klimapolitik zu setzen.
PM/FFF

18.01.2023

· Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus
· Fridays for Future kündigt globalen Klimastreik am 03.03.2023 an
· 90 Jahre Machtübertragung an die Nazis: Stadthistorischer Rundgang in Pforzheim
· Aufruf zu Protestaktionen vor dem UNHCR in Genf
· Bus + Bahn-Team informiert über günstiges Bus&Bahnfahren...


Diskussion


mitdiskutieren
Name
Email*
Beitrag**
Spamcode
eingeben
4485
* die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.