Aktuelle Nachrichten  Dauerbrenner  Demokratie und Aktion  Groteskes  Kultur  Leserbriefe  Pforzheimer Sportschau  Politik  Termine  Wirtschaft  


26. Mai 2022

Pforzheimer Sportschau

Wilddogs unterliegen Ravensburg

Bild: Quarterback Chris Treister

Beim ersten Spiel der Saison unterliegen die Pforzheim Wilddogs den Ravensburg Razorbacks mit 42:06. Die Wilddogs hatten in den ersten Minuten Schwierigkeiten ins Spiel zu kommen, zum zweiten Spielviertel kamen die Wilddogs langsam ins Spiel.
Man ging und auch mit einer ordentlichen Portion Respekt nach Ravensburg. Schließlich traf hier der Regionalligaaufsteiger auf den freiwilligen Absteiger aus der zweiten Bundesliga. Mit etwas Nervosität im Bein wurde der erste Kick-Off der Wilddogs nicht optimal getroffen, so konnte Ravensburg bereits in der Pforzheimer Hälfte mit dem Angriff beginnen. Nach ein paar Sekunden stand es schon 07:00. Mit dem ersten Angriff der Wilddogs verhielt es sich dann ähnlich. Den frühen Rückstand gerade noch erfahren, musste die Offense jetzt das erste Mal bestehen. Doch es wollte nichts funktionieren und die Ravensburg konnte den Ball wieder erobern, ohne dass die Wilddogs ein First-Down erzielen konnten. Kurze Zeit Später war dann auch ein 14:00 auf der Anzeigetafel zu lesen. Geschockt von diesem schnellen Doppelpack gelang den Gastgebern gleich noch ein weiterer Touchdown, 21:00 und noch nicht einmal 5 Minuten gespielt. Doch das Team bewies Stärke und Disziplin. Anstatt sich aufzugeben, fanden die Wilddogs zur Konzentration und Ruhe an der Sideline. Zweites Viertel, neuer Angriff. Mit vereinten Kräften wurde das befreiende erste First-Down erreicht. Die Offense kam ins laufen.Kurz vor der Endzone wurde ein Pass von Quarterback Chris Treister jedoch von Ravensburg abgefangen. Unnötige Strafen halfen dem anschließenden Ravensburger Angriff bei ihrem Weg über das Feld in Richtung Pforzheimer Endzone. 35:00, das Ergebnis dieses Vormarsches.Die Offense um Chris Treister hatte aber gezeigt, dass sie den Ball bewegen können. Durch einen guten Return von Runningback Darren Harmon begann der Pforzheimer Angriff in guter Feldposition. Runingback William Lopes bewegte den Ball weiter über das Feld. Wide-Reciever Jochen Kemmner befreite die Wilddogs dann aus der Punktlosigkeit. Auf dem letzten Yard tankte sich dieser in die Endzone der Razorbacks, Touchdown für die Wilddogs. Der anschließende Extrapunkt misslang und es Stand 35:06. Im Verlauf der zweiten Halbzeit schafften es die Wilddogs noch zweimal in die letzten zehn Yards der Ravensburger Razorbacks, doch nochmaliges Punkten war den kämpfenden Wilddogs nicht vergönnt. Im zweiten Spielabschnitt erhöhten die Razorbacks zum Endstand von 42:06. „Die ersten Spielminuten haben uns ziemlich aus der Bahn geworfen." So Coach Brian Adkins. „Ravensburg hat schnell geschalten und unsere kurze Unkonzentriertheit optimal genutzt" So Defense-Captain Michael Lang. „Wir hätten die Situationen in der Red-Zone der Razorbacks nutzen müssen, aber jetzt wissen wir wo wir stehen und woran wir noch arbeiten müssen" So Quarterback Chris Treister. „Das Ergebnis sieht schlimmer aus, als der Spieltag aus unserer Sicht gelaufen ist" so Head-Coach Brian Adkins in seinem Spieltag-Resümee, „ Das erste Viertel muss jetzt einfach abgehackt und vergessen werden, hier lief einfach alles schief was schief laufen kann. Die zweite Hälfte sah deutlich besser aus.  Wir werden das Videomaterial sichten, die Probleme analysieren und im Training beseitigen. Der Blick richtet sich nach vorne."Anerkenne Worte findet auch der zweite Vorstand Stefan-Zieger „Ich bin stolz auf das Team. Nach dem frühen Rückstand behielt das Team Ruhe in der Teamzone und es wurde konsequent weitergearbeitet. Der Start war nicht optimal, aber davon lassen wir uns die Stimmung innerhalb der Mannschaft nicht zerstören."Lange Zeit haben die Wilddogs nicht für die Analyse, bereits am kommenden Samstag empfangen die Wilddogs die Gießen Golden Dragons zum ersten Heimspiel der Saison im Holzhofstadion.  Für das Publikum wird einiges geboten. Die Cheerleader und die Marchingband des TuP Mühlacker, sowie der Heidelberger Rapper P!E werden dem Publikum ordentlich einheizen. Kulinarisch wird Hells Hotdog für die nötige Würze neben dem Spielfeldrand sorgen. Let´s Go Wilddogs!
Ergebnisse Football-Regionalliga Mitte, 1. Spieltag: Frankfurt Pirates - Gießen Golden Dragons 21:24; Montabaur Fighting Farmers - Albershausen Crusaders 13:25;Kaiserslautern Pikes - Trier Stampers 18:28; Ravensburg Razorbacks - Pforzheim Wilddogs 42:06.

21.04.2015

· Wilddogs mit Doppelsieg
· Wilddogs mit Doppelsieg
· Wilddogs empfangen Twister im Holzhof-Stadion
· Letzter unbekannter Gegner für die Wilddogs
· Wilddogs unterliegen Beavers


Diskussion


mitdiskutieren
Name
Email*
Beitrag**
Spamcode
eingeben
6830
* die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.


Teilnahme
Wenn Sie auch einen Artikel schreiben wollen, können Sie einen Artikel (gerne auch mit Bildern) bei uns einreichen. Wir veröffentlichen alle qualifizierten Beiträge umgehend.
[Artikel einreichen]

andere Artikel


Werbung

Impressum:

Unabhängige Internetzeitung für Pforzheim und Umgebung
E-mail: redaktion@Pforzheimer-rundschau.de
www.pforzheimer-rundschau.de
Das Impressum gilt für www.pforzheimer-rundschau.de

Verantwortlich auch für journalistisch-redaktionelle Inhalte iSd. Paragraph 55 II RStV:
Boris Gullatz, Gottesauerplatz 2, 76131 Karlsruhe, Tel. Nr. 0721 / 3297-008.

Veröffentlichte Artikel geben nicht immer die Meinung der Redaktion wieder, es besteht kein Rechtsanspruch auf Veröffentlichung eingesandter Artikel und Beiträge. Die Mitarbeit ist ehrenamtlich, ein Vergütungsanspruch besteht nicht. Bei evtl. Unstimmigkeiten in unserer Internetausgabe bitten wir um eine kurze Mitteilung, ein Schadenersatzanspruch daraus besteht nicht.

Für Fragen zu redaktionellem Anliegen: Tel.: 07231-1337759
Bilder, soweit nicht anders genannt: fotolia.de

Hinweis

Wir nutzen auf unseren Seiten Cookies zur Optimierung unseres Angebotes.

Datenschutzerklärung

Geltungsbereich der Datenschutzerklärung

Aufklärung über die Erhebung, den Umfang und den Zweck der Speicherung personenbezogener Daten.

Verantwortlicher Anbieter

Boris Gullatz, Gottesauerplatz 2, 76131 Karlsruhe, Tel. Nr. 0721 / 3297-008, Email: service@pforzheimer-rundschau.de. Die besuchte Webseite ist im folgenden als "Angebot" bezeichnet.

Rechtliche Grundlagen

Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes sind im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sowie im Telemediengesetz (TMG) definiert.

Zugriffsdaten in den Server-Logfiles

Der technische Anbieter (Webspace-Provider) erhebt in den Serverlogfiles Daten über jeden Zugriff auf das Angebot. Folgende Zugriffsdaten werden erhoben:

Der verantwortliche Anbieter speichert die genannten Daten für statistische Zwecke und um die Sicherheit und die Erreichbarkeit des Angebotes zu optimieren vorbehaltlich einer nachträglichen überprüfung bei berechtigtem Verdacht auf eine rechtswidrige Nutzung.

en eines ausgefüllten Formulares).

Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit dem Anbieter (zum Beispiel per Kontaktformular oder E-Mail) werden die Angaben des Nutzers zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert.

Cookies

Dieses Angebot verwendet Cookies. Cookies sind Textdateien, welche von einem Browser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Mehr zum Thema Cookies finden Sie in Wikipedia.

Die Verwendung von Cookies kann in einem Browser technisch ausgeschlossen werden. Durch den Ausschluss von Cookies kann es aber möglicherweise zu Einschränkungen der Nutzungsmöglichkeiten einer Webseite oder zu einer Beeinträchtigung des Nutzungskomforts kommen.ung von Logindaten).

Einige Einstellungen zur Verwendung von Cookies von Unternehmen können über die Seiten

verwaltet werden.

SSL Verschlüsselung

Dieses Angebot nutzt eine SSL Verschlüsselung, um die übertragenen Daten bestmöglich zu schützen. Die Verschlüsselung ist zu erkennen, dass der Seitenlink mit dem Präfix https:// beginnt. Durch die Verschlüselung wird sicher gestellt, dass übermittelte Fragen, beispielsweise durch Login oder in Kontaktformularen, sicher übertragen werden.

Widerruf, Änderungen, Berichtigungen und Aktualisierungen

Der Nutzer hat das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft über die personenbezogenen Daten zu erhalten, welche über ihn gespeichert wurden. Zusätzlich hat der Nutzer das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und Löschung seiner personenbezogenen Daten, soweit dem keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht.