Aktuelle Nachrichten  Dauerbrenner  Demokratie und Aktion  Groteskes  Kultur  Leserbriefe  Pforzheimer Sportschau  Politik  Termine  Wirtschaft  


26. Mai 2022

Pforzheimer Sportschau

Wilddogs mit Auftakt-Doppelsieg!

Bild:

Die Pforzheim Wilddogs veranstalteten vergangenen Sonntag einen Doppelspieltag zur Saisoneröffnung.
Die Jugend empfing um 12 Uhr die Albershausen Crusaders, die Herren im Anschluss die Heilbronn Miners. Die Jugend konnte mit einem 06:00 brillieren, die Herren feierten ein 22:00 im Holzhof-Stadion an der Kanzlerstraße.
Trotz des sehr abwechslungsreichen Aprilwetters der letzten Tage, hatten die Wilddogs außerordentliches Glück mit dem Wetter. Bei strahlendem Sonnenschein begannen die Jugend ihre Partie gegen die Albershausen Crusaders, verstärkt wurde der Kader der Wilddogs dabei durch Spieler der Badener Greifs. Beide Mannschaften begegneten sich dabei auf Augenhöhe, und so bot sich den zahlreichen Zuschauern ein Wechselspiel des Ballbesitzes. Beide Teams waren immer kurz davor zu punkten, doch dann musste der Ball abgegeben werden. Im zweiten Viertel zwang dann Eric Köhn den Ball in die Endzone, Touchdown Wilddogs. Das restliche Spiel glich hingegen wieder dem ersten Viertel und so blieb es beim 06:00 Endstand.
Das Stadion hatte sich in der Zwischenzeit schon ordentlich gefüllt und so bot sich den zahlreichen Zuschauern ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm. Die Gugge Gaiße aus Kieselbronn heizte mit ordentlich Power von den Rängen ein, gefolgt von der Tanzgruppe LaBoom aus Ispringen die mit ausgefeilter Choreografie zu modernen Klängen das Publikum mitriss. Begleitet von den Golden Flames, den Cheerleadern des TuS Ellmendingen, war es dann aber soweit. Unter lautstarkem Beifall der mittlerweile über 800 Zuschauer betraten die Herren der Pforzheim Wilddogs nach neunmonatiger Abstinenz wieder den Rasen im Holzhof.
Nach dem Münzwurf begann Heilbronn mit dem Angriff. Mit solidem Laufspiel brachten sich die Gäste in Fieldgoal Reichweite, doch die Wilddogs-Defense blockierte diesen Versuch und übernahmen den Ball. Doch schon kurze Zeit später mussten die Wilddogs den Ball nach einem Fumble von William Lopez wieder an die Gäste abgeben. Beiden Teams war anzusehen, dass die Nervosität des ersten Spiels ihren Tribut forderte. Heilbronn konnte auch im zweiten Drive nicht wirklich Boden gutmachen und ein Punt zum Ende des ersten Viertels brachte die Wilddogs wieder in Ballbesitz.
Felix Dorn brachte mit die Wilddogs mit einem starken lauf zum First Down in die Red-Zone, die letzten 20 Yards vor der Endzone. Quarterback Ryan Stroud entschied sich den Rest voll selber zu laufen, doch er verlor den Ball im vierten Versuch an der 1Yard Linie. Heilbronn war nun wieder in Ballbesitz. Doch die Defense nutze die Möglichkeit und Lineman Tim Reule brachte den Ballträger in seiner eigenen Endzone zu Fall. Safety für die Wilddogs und damit die ersten 2 Punkte dieses Spiels.
Den anschließenden Kick-Off-Return trug Adam Redden bis in die Endzone, doch wegen eines Fouls war der Touchdwon ungültig. Der folgende Drive der Wilddogs führte wieder bis an die 1 Yard Linie. Wieder ging Ryan selsbt und wieder verlor er den Ball, doch diesmal wurde der Ball in der Endzone von William Lopes gesichert, der somit den ersten Touchdown erzielte. Der anschließende Kick ging jedoch rechts an den Torstangen vorbei, 08:00 im Holzhof. Adam fing direkt noch einen Pass von Heilbronn ab und lief in die Endzone, doch wieder verhinderte ein Foul die Punkte. Und so ging es unverändert mit 08:00 in die Halbzeitpause.
Nach der Halbzeit wurde ein Fieldgoal Versuch von Heilbronn wieder erfolgreich geblockt. Doch die Wilddogs konnten in diesem Spielviertel nicht an die Erfolge des zweiten Viertels anknüpfen und so wechseltet der Ball mehrfach die Seite ohne Nennenswerten Erfolg. Bis sich schließlich im vierten Spielviertel Bryant Wade mit einem starken Lauf durch die Mitte in die Endzone kämpfte, doch ein paar Meter hinter ihm lag eine gelbe Flagge auf dem Rasen.
Damit war das schon der dritte Wilddogs-Touchdown der wegen einem Foul keine Punkte auf das Scoreboard brachte. Direkt im Anschluss lief dafür William Lopes in die Endzone, ohne Flagge, dafür mit 6 Punkten als Belohnung. Der Extrapunkt wurde sauber durch die Torstangen gekcikt und damit stand es 15:00.
Der Angriff von Heilbronn sah gegen die Defense kein Land mehr und so kamen die Wilddogs nochmal in Ballbesitz und Ryan Stroud lief über außen in die Endzone zu seinem wohlverdienten Touchdown, 22:00 im Holzhof. Jermaine Saunders fing dann noch den Passversuch der Gäste ab und brachte die Wilddogs zum letzten Drive aufs Feld. Chris Treister führte die Offense bis an die 5 Yard-Linie. Da die Uhr dann beinahe abgelaufen war, entschied man sich die Uhr auslaufen zu lassen ohne nochmals anzugreifen.
„Jeder hat gesehen, dass wir ordentlich nervös waren. Wir haben uns sehr viele Fehler erlaubt die nicht sein dürfen. Die Flaggen hätten uns beinahe das Spiel zerstört. Glücklicherweise haben wir dann doch gewonnen." So Head-Coach Kevin Murphy. Auch Vorstand Kai Höpfinger ist mit dem ersten Spiel mehr als zufrieden. „Es waren weit mehr Besucher da, als wir aufgrund des kalten Wetters erwartet hätten und die Stimmung im Stadion war überragend. Beide Teams haben gewonnen. Besser kann der Auftakt zu Hause nicht laufen."
Für die Pforzheim Wilddogs geht es am 30. April zu den Holzgerlingen Twister, bevor am 14. Mai die Gäste von den Karlsruhe Engineers empfangen werden. Diese haben im zweiten Auftaktspiel der Liga Holzgelingen mit 66:07 nach Hause geschickt.
pm/wd

 

24.04.2017

· Wilddogs mit Doppelsieg
· Wilddogs mit Doppelsieg
· Wilddogs empfangen Twister im Holzhof-Stadion
· Letzter unbekannter Gegner für die Wilddogs
· Wilddogs unterliegen Beavers


Diskussion


mitdiskutieren
Name
Email*
Beitrag**
Spamcode
eingeben
9304
* die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.


Teilnahme
Wenn Sie auch einen Artikel schreiben wollen, können Sie einen Artikel (gerne auch mit Bildern) bei uns einreichen. Wir veröffentlichen alle qualifizierten Beiträge umgehend.
[Artikel einreichen]

andere Artikel


Werbung

Impressum:

Unabhängige Internetzeitung für Pforzheim und Umgebung
E-mail: redaktion@Pforzheimer-rundschau.de
www.pforzheimer-rundschau.de
Das Impressum gilt für www.pforzheimer-rundschau.de

Verantwortlich auch für journalistisch-redaktionelle Inhalte iSd. Paragraph 55 II RStV:
Boris Gullatz, Gottesauerplatz 2, 76131 Karlsruhe, Tel. Nr. 0721 / 3297-008.

Veröffentlichte Artikel geben nicht immer die Meinung der Redaktion wieder, es besteht kein Rechtsanspruch auf Veröffentlichung eingesandter Artikel und Beiträge. Die Mitarbeit ist ehrenamtlich, ein Vergütungsanspruch besteht nicht. Bei evtl. Unstimmigkeiten in unserer Internetausgabe bitten wir um eine kurze Mitteilung, ein Schadenersatzanspruch daraus besteht nicht.

Für Fragen zu redaktionellem Anliegen: Tel.: 07231-1337759
Bilder, soweit nicht anders genannt: fotolia.de

Hinweis

Wir nutzen auf unseren Seiten Cookies zur Optimierung unseres Angebotes.

Datenschutzerklärung

Geltungsbereich der Datenschutzerklärung

Aufklärung über die Erhebung, den Umfang und den Zweck der Speicherung personenbezogener Daten.

Verantwortlicher Anbieter

Boris Gullatz, Gottesauerplatz 2, 76131 Karlsruhe, Tel. Nr. 0721 / 3297-008, Email: service@pforzheimer-rundschau.de. Die besuchte Webseite ist im folgenden als "Angebot" bezeichnet.

Rechtliche Grundlagen

Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes sind im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sowie im Telemediengesetz (TMG) definiert.

Zugriffsdaten in den Server-Logfiles

Der technische Anbieter (Webspace-Provider) erhebt in den Serverlogfiles Daten über jeden Zugriff auf das Angebot. Folgende Zugriffsdaten werden erhoben:

Der verantwortliche Anbieter speichert die genannten Daten für statistische Zwecke und um die Sicherheit und die Erreichbarkeit des Angebotes zu optimieren vorbehaltlich einer nachträglichen überprüfung bei berechtigtem Verdacht auf eine rechtswidrige Nutzung.

en eines ausgefüllten Formulares).

Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit dem Anbieter (zum Beispiel per Kontaktformular oder E-Mail) werden die Angaben des Nutzers zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert.

Cookies

Dieses Angebot verwendet Cookies. Cookies sind Textdateien, welche von einem Browser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Mehr zum Thema Cookies finden Sie in Wikipedia.

Die Verwendung von Cookies kann in einem Browser technisch ausgeschlossen werden. Durch den Ausschluss von Cookies kann es aber möglicherweise zu Einschränkungen der Nutzungsmöglichkeiten einer Webseite oder zu einer Beeinträchtigung des Nutzungskomforts kommen.ung von Logindaten).

Einige Einstellungen zur Verwendung von Cookies von Unternehmen können über die Seiten

verwaltet werden.

SSL Verschlüsselung

Dieses Angebot nutzt eine SSL Verschlüsselung, um die übertragenen Daten bestmöglich zu schützen. Die Verschlüsselung ist zu erkennen, dass der Seitenlink mit dem Präfix https:// beginnt. Durch die Verschlüselung wird sicher gestellt, dass übermittelte Fragen, beispielsweise durch Login oder in Kontaktformularen, sicher übertragen werden.

Widerruf, Änderungen, Berichtigungen und Aktualisierungen

Der Nutzer hat das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft über die personenbezogenen Daten zu erhalten, welche über ihn gespeichert wurden. Zusätzlich hat der Nutzer das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und Löschung seiner personenbezogenen Daten, soweit dem keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht.