Rubrikübersicht | Impressum | 25. September 2022


Pforzheimer Sportschau

Wilddogs heiß auf den Wirbelsturm

Bild:

Das Warten hat ein Ende, kommendes Wochenende am 17.04 empfangen die Pforzheim Wilddogs die Holzgerlingen Twister zum ersten Heimspiel der Saison 2016, im Holzhof-Stadion an der Kanzlerstraße.

 

Auch diese Saison erwartet die Zuschauer wieder ein Spektakel für die ganze Familie. Bereits um 12 Uhr eröffnet die Jugend der Wilddogs den Spieltag gegen die Spielgemeinschaft der Beavers und Highlanders. Um 15 Uhr ist dann der Kick-Off des Herrenspiels.
Der Gegener der Herren ist für die Wilddogs kein Unbekannter. Die 1997 gegründeten Twister sind über mehrere Jahre ein stetiger Gegner der Wilddogs. Insgesamt sind beide Mannschaften über die Jahre 16 mal aufeinandergetroffen, 12 dieser Begegnungen konnten die Twister für sich entscheiden. Doch die Wilddogs wollen den Anteil ihrer Siege natürlich ausbauen.
Zu diesem Zweck haben die Wilddogs gerade erst ihr Trainingslager in der Sportschule Schöneck abgeschlossen. Gemeinsam mit dem neuen Offense Coordinator Dave Dallstream und US-Spieler Curtis Cannon, wurden die letzten Feinheiten im Spiel der Wilddogs ausgearbeitet. Gleichzeitig fanden so auch die Neuen im Team vollends ihre Position innerhalb des Teams und konnten intensives Football-Knowhow erlernen.
„Das Camp war ein wichtiger Schritt. Die Offense hat den letzten Schliff bekommen und auch die Defense ist bereit und heiß für den ersten Spieltag" so Offense Coordinator Dave Dallstream. Auch Head Coach Bernd Schmitt ist mit der Leistung der Mannschaft zufrieden. „Holzgerlingen ist als GFL2 Absteiger nicht der einfachste Einstieg in die Saison, aber die Mannschaft ist auf den Punkt vorbereitet und das wird sich auszahlen."
Für den Doppelspieltag haben die Wilddogs wieder ein großes Rahmenprogramm auf die Beine gestellt. Um dem Spieltag so richtig einzuheizen wird Major Pipe den Einzug musikalisch begleiten. Angefeuert wird die Mannschaft dabei vom neuen Kooperationspartner der Wilddogs, den Golden Flames, den Cheerleadern des Turn und Sportvereins (TuS) Ellmendingen.
Das Highlight ist auf vielfachen Wunsch der 17-jährige Trialbike-Athlet Jonas Friedrich. Der amtierende deutsche Meister des Jahres 2015 wird mit seinen Stunts während der Halbzeit unterhalten. Dieses Jahr kommt Jonas aber nicht alleine, er hat seinen Vereinskameraden, den achtjährigen Julian Hotz dabei. Man darf gespannt bleiben, was diese beiden dem Publikum präsentieren werden.
Die Wilddogs freuen sich auf viele Gäste für deren leibliches Wohl wie immer bestens gesorgt ist. Bei hoffentlich strahlendem Frühlingswetter werden die Tore des Holzhofes bereits ab 11 Uhr geöffnet. Das Rahmenprogramm vor dem Herrenspiel beginnt um 14 Uhr. Für ausreichend Parkplätze ist gesorgt.

14.04.2016

· Wilddogs mit Doppelsieg
· Wilddogs mit Doppelsieg
· Wilddogs empfangen Twister im Holzhof-Stadion
· Letzter unbekannter Gegner für die Wilddogs
· Wilddogs unterliegen Beavers


Diskussion


mitdiskutieren
Name
Email*
Beitrag**
Spamcode
eingeben
8478
* die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.