Rubrikübersicht | Impressum | 25. September 2022


Pforzheimer Sportschau

Wilddogs Pforzheim: Juniorz Siegreich in Heilbronn

Bild:

Vergangenen Samstag hatten die Juniorz die Chance ihre Niederlage aus dem Spiel gegen Ravensburg wieder gut zumachen. Hierfür reisten die Juniorz zum zweiten Auswärtspiel zu den Heilbronn Miners.


 

Hochmotiviert ging es auf den Platz. Doch die Offense der Wilddogs ging geschwächt aufs Feld. Musste man doch auf den Quaterback Yannick Gienger verletzungsbedingt verzichten. Dafür hatte Fabio Pelosta die Chance zu beweisen was er auf dieser Position zu leisten im Stande ist.

Auf dem Feld zeigte sich, dass auch die Miners so ihre Schwierigkeiten mit dem Angriff hatten. Das unsichere Spiel ermöglichte es der Defense den Ball durch Giuliano Geisel zu erobern. Die Offense schaffte es anschließend bis an die Endzone der Miners, doch der finale Pass kam nicht an und so musste das Angriffsrecht wieder abgegeben werden.

So stand es zur Halbzeit immer noch Null zu Null. Zu Beginn der zweiten Halbzeit hatten die Gastgeber das Angriffsrecht und marschierte geradewegs Richtung Endzone der Wilddogs. Doch die Defense stoppte den Angriff erfolgreich. Und acuh der anschließende Field-Goal Versuch von Heilbronn misslang.

Durch einen geblockten Punt, wieder von Linebacker Giuliano Geisel, gelangten die Wilddogs in guter Ausgangslage in Ballbesitz. Durch einen beherzten Lauf des Quaterbacks Fabio Pelosato

kamen die Juniorz zu Ihrem verdienten Touchdown. Fabio Pelosato verwandelte auch die 2-Point-Conversion und so stand es 0:8 für die Wilddogs Juniorz.

06.05.2014

· Wilddogs mit Doppelsieg
· Wilddogs mit Doppelsieg
· Wilddogs empfangen Twister im Holzhof-Stadion
· Letzter unbekannter Gegner für die Wilddogs
· Wilddogs unterliegen Beavers


Diskussion


mitdiskutieren
Name
Email*
Beitrag**
Spamcode
eingeben
5476
* die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.