Aktuelle Nachrichten  Dauerbrenner  Demokratie und Aktion  Groteskes  Kultur  Leserbriefe  Pforzheimer Sportschau  Politik  Termine  Wirtschaft  


23. Mai 2022

Pforzheimer Sportschau

Wilddogs: Doppelsieg gegen Heilbronn

Bild: In Action: Jürgen Kolodziej (Wilddogs)

Vergangenen Sonntag empfingen sowohl die Herren, wie auch die Juniorz der Wilddogs, die Miners aus Heilbronn auf dem Riebergle. Bei strahlend schönem Wetter war für die Zuschauer beste Footballunterhaltung geboten.

"Die Rückrunde stellt uns vor die große Herausforderung, unsere Favoritenrolle weiterhin gerecht zu werden und zu zeigen, dass wir den Aufstieg in die Regionalliga nicht nur schaffen, sondern auch verdienen." so Headcoach Bernd Schmitt. Doch bevor die Herren Taten sprechen lassen konnten, musste zunächst die Juniorz gegen die Gäste aus Heilbronn ran.

Beflügelt von den guten Leistungen in den vergangenen Spielen betraten die Juniorz mit entsprechend großem Selbstbewusstsein den Rasen ihrer Heimspielstätte. Das Selbstbewusstsein stand der Jugend gut. Die Defense der Juniorz stand wie eine Eins. Der Heilbronner Angriff biss sich hier erfolglos die Zähne aus. Doch die Offense der Gastgeber brauchte ein wenig um in Schwung zu kommen. Beflügelt von der Verteidigungsleistung dauerte es dann nicht mehr lang bis Quarterback Fabio Pelosato die ersten Punkte auf das Scoreboard brachte. 06:00 stand es zur Halbzeit.

In der zweiten Hälfte setze die Jugend das konsequente Spiel der ersten Halbzeit fort. Ein langer Pass auf den Reciever Yannick Gienger baute den Vorsprung weiter aus. 12:00 auf dem Riebergle. Um den fehlenden Extrapunkt noch gut zu machen verwandelte Offensespieler Giuliano Geisel einen weiteren Touchdown zur 14:00 Führung. Kurz vor Ende des Spiels kam es dann noch zu einer unschönen Situation. Ein Spieler der Heilbronn Miners zog sich eine schwere Beinverletzung zu. Das Spiel musste unterbrochen werden bis der Rettungsdienst den Spieler vom Platz gebracht wurde. Nochmals die besten Genesungswünsche an den Verletzten Spieler aus Heilbronn. Nach dieser Unterbrechung war die Luft aus dem Spiel. Mit einem 14:00 Sieg freuen sich die juniorz über den zweiten Tabellenplatz in der U19 Landesliga.

Den Triumph der Jugend im Nacken, hieß es für die Herren mit dieser Leistung gleichzuziehen. Im Vorfeld stand die Partie unter keinem guten Stern, hatten die Wilddogs doch ihren US-Quarterback Kyle McCartin durch einen Kreuzbandriss als Spieler verloren. Doch es ist dem Vorstand um Kai Höpfinger gelungen in der Woche vor dem Spiel adäquaten Ersatz zu finden. Der US-Amerikaner DeShaun Wilkins aus Kalifornien übernimmt seinen Platz auf dem Feld.

Nach dem Münzwurf stand fest, die Wilddogs erhalten den Ball als Erstes. Direkt im ersten Drive konnte die Offense nun zeigen was sie zu leisten im Stande ist. Nach kurzer Spielzeit stand die Antwort darauf fest, Einiges. Runningback William Lopes erzielte den ersten Touchdown der Partie und so stand es nach wenigen Minuten schon 07:00 für die Wilddogs. Anschließend war die Defense gefordert, ihrem Ruf als beste Verteidigung der Liga gerecht zu werden. Heilbronn sollte verzweifelt spüren warum dieser Ruf zurecht ist. Dem Heilbronner Angriff sollte nicht ein einziges First-Down gelingen und so mussten diese den Ball wieder direkt an den Gastgeber abgeben.

Wieder machte William Lopes deutlich, dass er ein Herausragender Runningback ist. Nach gerade einmal drei Spielzügen betrat er wieder die Endzone der Heilbronner. Die Anzeigetafel zeigte 14:00 und das im ersten Viertel. Im zweiten Viertel sollte es der Heilbronner Angriff jedoch bis an die 0,5 Yard Linie der Wilddogs schaffen. Direkt vor der Touchdownzone war die Defense jetzt besonders gefordert. Doch Defenseline um Marco Schmidt machte die Mitte zu und Heilbronn musste kurz vor der Endzone resigniert feststellen, dass hier kein durchkommen ist. Durch einen zusätzlichen Ballverlust konnte nicht einmal ein Field-Goal versucht werden.

Die Offense legte darauf nochmals einen drauf. Fullback und Wilddogs-Urgestein Sönke Boob rammte seinen Körper in die Gegnerische Defenseline und schob diese mitsamt sich in die Endzone, 21:00 für die Wilddogs. 15 Sekunden vor Ende der ersten Halbzeit fing Reciever Jürgen Kolodzej noch einen langen Pass von Quarterback DeShaun Wilkins zum 28:00 Halbzeitstand.

In der zweiten Halbzeit entschied Offense-Trainer Kyle McCartin auch unerfahrenen Spielern die Möglichkeit zum spielen zu geben. So bot sich im dritten Viertel ein hin- und Her auf dem Riebergle. Keine der beiden Mannschaften punkteten. Die Wilddogs ließen sich bei einer 28:00 Führung nicht aus der Ruhe bringen und Heilbronn versagte kläglich gegen die Überragende Defense der Wilddogs.

Im letzten Viertel schlich sich dann doch noch ein Fauxpas ein. Durch eine Unaufmerksamkeit der Defense gelang Heilbronn doch noch ein Touchdown, 28:07. Dieses Ergebnis bedarf, aus Sicht der Wilddogs noch einer Korrektur. So war es William Lopes der letztendlich den Endstand von 35:07 klarmachte.

"Im Hinspiel, das mit 13:14 knapp gewonnen wurde, kamen viele unglückliche Situationen zusammen. Heute hat die Mannschaft gezeigt, dass sie den Aufstieg verdient hat. Jetzt heißt es konsequent bis zum Ende der Saison die Leistung halten." So Bernd Schmitt. Auch Vorstand Kai Höpfinger ist mit dem Ergebnis mehr als zufrieden: "Wir haben es geschafft den Ausfall unseres Quarterbacks mit zwei Trainingseinheiten zu kompensieren. Kyle macht hier einen hervorragenden Job und führt DeShaun perfekt in unsere Spielweise ein. Besser konnte es nicht laufen."

Bereits kommendes Wochenende reisen die Wilddogs zum Auswärtsspiel zu den Weinheim Longhorns, einem Verein mit langer Footballtradition und GFL Erfahrung. Dieses Spiel ist ein weiterer Schritt in Richtung Meisterschaft. Ebenso laufen die Vorbereitungen für das nächste Heimspiel im Holzhof-Stadion am 12 Juli auf Hochtouren. Gegner werden dann die Silver Arrows aus der Landeshauptstadt sein.

pm

 

24.06.2014

· Wilddogs mit Doppelsieg
· Wilddogs mit Doppelsieg
· Wilddogs empfangen Twister im Holzhof-Stadion
· Letzter unbekannter Gegner für die Wilddogs
· Wilddogs unterliegen Beavers


Diskussion


mitdiskutieren
Name
Email*
Beitrag**
Spamcode
eingeben
6533
* die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.


Teilnahme
Wenn Sie auch einen Artikel schreiben wollen, können Sie einen Artikel (gerne auch mit Bildern) bei uns einreichen. Wir veröffentlichen alle qualifizierten Beiträge umgehend.
[Artikel einreichen]

andere Artikel


Werbung

Impressum:

Unabhängige Internetzeitung für Pforzheim und Umgebung
E-mail: redaktion@Pforzheimer-rundschau.de
www.pforzheimer-rundschau.de
Das Impressum gilt für www.pforzheimer-rundschau.de

Verantwortlich auch für journalistisch-redaktionelle Inhalte iSd. Paragraph 55 II RStV:
Boris Gullatz, Gottesauerplatz 2, 76131 Karlsruhe, Tel. Nr. 0721 / 3297-008.

Veröffentlichte Artikel geben nicht immer die Meinung der Redaktion wieder, es besteht kein Rechtsanspruch auf Veröffentlichung eingesandter Artikel und Beiträge. Die Mitarbeit ist ehrenamtlich, ein Vergütungsanspruch besteht nicht. Bei evtl. Unstimmigkeiten in unserer Internetausgabe bitten wir um eine kurze Mitteilung, ein Schadenersatzanspruch daraus besteht nicht.

Für Fragen zu redaktionellem Anliegen: Tel.: 07231-1337759
Bilder, soweit nicht anders genannt: fotolia.de

Hinweis

Wir nutzen auf unseren Seiten Cookies zur Optimierung unseres Angebotes.

Datenschutzerklärung

Geltungsbereich der Datenschutzerklärung

Aufklärung über die Erhebung, den Umfang und den Zweck der Speicherung personenbezogener Daten.

Verantwortlicher Anbieter

Boris Gullatz, Gottesauerplatz 2, 76131 Karlsruhe, Tel. Nr. 0721 / 3297-008, Email: service@pforzheimer-rundschau.de. Die besuchte Webseite ist im folgenden als "Angebot" bezeichnet.

Rechtliche Grundlagen

Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes sind im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sowie im Telemediengesetz (TMG) definiert.

Zugriffsdaten in den Server-Logfiles

Der technische Anbieter (Webspace-Provider) erhebt in den Serverlogfiles Daten über jeden Zugriff auf das Angebot. Folgende Zugriffsdaten werden erhoben:

Der verantwortliche Anbieter speichert die genannten Daten für statistische Zwecke und um die Sicherheit und die Erreichbarkeit des Angebotes zu optimieren vorbehaltlich einer nachträglichen überprüfung bei berechtigtem Verdacht auf eine rechtswidrige Nutzung.

en eines ausgefüllten Formulares).

Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit dem Anbieter (zum Beispiel per Kontaktformular oder E-Mail) werden die Angaben des Nutzers zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert.

Cookies

Dieses Angebot verwendet Cookies. Cookies sind Textdateien, welche von einem Browser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Mehr zum Thema Cookies finden Sie in Wikipedia.

Die Verwendung von Cookies kann in einem Browser technisch ausgeschlossen werden. Durch den Ausschluss von Cookies kann es aber möglicherweise zu Einschränkungen der Nutzungsmöglichkeiten einer Webseite oder zu einer Beeinträchtigung des Nutzungskomforts kommen.ung von Logindaten).

Einige Einstellungen zur Verwendung von Cookies von Unternehmen können über die Seiten

verwaltet werden.

SSL Verschlüsselung

Dieses Angebot nutzt eine SSL Verschlüsselung, um die übertragenen Daten bestmöglich zu schützen. Die Verschlüsselung ist zu erkennen, dass der Seitenlink mit dem Präfix https:// beginnt. Durch die Verschlüselung wird sicher gestellt, dass übermittelte Fragen, beispielsweise durch Login oder in Kontaktformularen, sicher übertragen werden.

Widerruf, Änderungen, Berichtigungen und Aktualisierungen

Der Nutzer hat das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft über die personenbezogenen Daten zu erhalten, welche über ihn gespeichert wurden. Zusätzlich hat der Nutzer das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und Löschung seiner personenbezogenen Daten, soweit dem keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht.