Rubrikübersicht | Impressum | 25. September 2022


Pforzheimer Sportschau

Sportjugend-Frderpreis: ber 90.000 Euro Preisgeld fr Sportvereine aus zu vergeben

Auch die mittlerweile siebte Auflage des Lotto Sportjugend-Förderpreises richtet sich an baden-württembergische Sportvereine mit vorbildlicher Jugendarbeit. Den Gewinnern winken dabei Preise im Gesamtwert von mehr als 90.000 Euro. Gefragt sind pfiffige Aktionen aus den Jahren 200und 2010, die über den normalen Trainingsbetrieb hinausgehen, z.B. Freizeiten oder Kinderferienprogramme, Kooperationen mit Schulen aber auch Aktionen für den Umweltschutz oder Projekte mit sozialem Engagement oder integrativem Charakter. Dem Einfallsreichtum sind hier keine Grenzen gesetzt. 

 
Und so funktioniert es: Interessierte Vereine füllen die Bewerbungsunterlagen aus (siehe Anlage oder unter www.sportjugendfoerderpreis.de) und schicken sie samt Projektbeschreibung bis 31. Dezember 2010 an die Staatliche Toto-Lotto GmbH.
 
Aus den zwölf Regionen des Landes werden von einer Jury jeweils zehn Gewinner ermittelt. Die Vereine aus dem Sportkreis Pforzheim treten dabei lediglich mit den Vereinen aus den Landkreisen Calw, Freudenstadt und Böblingen in Konkurrenz um einen der Preise.Die Plätze eins bis drei erhalten ein Preisgeld von 2.000 bzw. 1.500 und 1.000 Euro. Sieben weitere Vereine können sich über Anerkennungspreise von je 400 Euro freuen. Diese Vereine werden mit einer kleinen Delegation zur Siegerehrung im Europa-Park eingeladen (findet im Mai 2011 statt incl. freiem Eintritt in den Freizeitpark). Aus den erstplatzierten Vereinen ermittelt die Jury einen Landessieger, der bei der Siegerehrung verkündet wird und eine zusätzliche Prämie von 3.000 Euro erhält. Weiterhin vergibt die Jury bis zu fünf mit je 1.000 Euro dotierte Sonderpreise für Projekte, die sich in besonderer Weise mit aktuellen sportlichen oder gesellschaftlichen Themen befassen.
 
Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie uns beispielsweise mit der Weiterleitung der E-Mail oder einem Hinweis auf Ihrer Internetseite dabei helfen, Ihre Vereine über den Wettbewerb zu informieren und zu einer Teilnahme zu ermunternGerne stelle ich Ihnen hierzu den Infoflyer als pdf zur Verfügung. Wir sind sicher, dass beinahe jeder Verein ein passendes Projekt aufzuweisen hat.  
Leider haben sich bis heute erst zwei Vereine aus dem Sportkreis Pforzheim an der aktuellen Ausschreibung beteiligt. Es wäre schönwenn Sie uns dabei unterstützen, diese Zahl bis zum Bewerbungsschluss noch ein bisschen zu erhöhen. Mitmachen lohnt sichBei Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.
 
Mit freundlichen Grüßen
Friedemann Häberlen
Unternehmenskommunikation - Öffentlichkeitsarbeit

30.11.2010

· Wilddogs mit Doppelsieg
· Wilddogs mit Doppelsieg
· Wilddogs empfangen Twister im Holzhof-Stadion
· Letzter unbekannter Gegner für die Wilddogs
· Wilddogs unterliegen Beavers


Diskussion


mitdiskutieren
Name
Email*
Beitrag**
Spamcode
eingeben
8967
* die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.