Rubrikübersicht | Impressum | 25. September 2022


Pforzheimer Sportschau

Resolution für den Erhalt des Bildungszeitgesetzes verabschiedet

Bild:

Delegiertenversammlung der IG Metall Pforzheim fasst einstimmigen Beschluss

Bei ihrer Delegiertenversammlung am 6. Juli 2017 verabschiedeten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine Resolution zum Erhalt des Bildungszeitgesetzes in Baden-Württemberg. „Bildung ist nicht auf einen Kostenfaktor in der Bilanz zu reduzieren. Bildung macht unsere Demokratie stark, unsere Arbeit produktiv und unsere Gesellschaft zukunftsfähig. Bildung schafft Chancen!", argumentiert Liane Papaioannou, Erste Bevollmächtigte der IG Metall Pforzheim. Politische Bildung schaffe die Grundlagen dazu, dass sich die Einzelnen bei politischen, sozialen und wirtschaftlichen Entscheidungen einbringen, sie stärke die grundlegenden Werte einer demokratischen und sozialen Gesellschaft. „Es wird zu Recht beklagt, dass rechtsradikale, antidemokratische und rassistische Einstellungen zunehmen. Warum soll dann ausgerechnet die Möglichkeit auf politische Bildung wieder abgeschafft werden?", stellt Papaioannou in Frage. Die Resolution (siehe Anlage) wurde einstimmig verabschiedet und wird nun an alle Landtagsabgeordneten im Landkreis übermittelt.

Ein weiterer Punkt auf der Agenda der Delegierten war das Referat des DGB Regionsgeschäftsführers, Lars-Christian Treusch. Er erläuterte die Forderungen des DGB und seiner Mitgliedsgewerkschaften an die Politik nach der Bundestagswahl im Herbst. Insbesondere die Rentenpolitik stand im Mittelpunkt seiner Ausführungen. Es sei unerlässlich, das weitere Absinken der Renten zu verhindern und einen flexiblen Ausstieg für die Beschäftigten zu ermöglichen. Die Rücknahme der Rente mit 67 sei dabei absolut notwendig, so Treusch. Auf die Umbrüche durch Veränderungsprozesse wie die Digitalisierung, E-Mobilität und den demografischen Wandel muss rechtzeitig und in geeignetem Maße reagiert werden. Die Gewerkschaften haben dazu eine Strategie entwickelt.

Die IG Metall Pforzheim wird die Herausforderungen der Zukunft aktiv begleiten. „Veränderungen wird es immer geben. Wichtig ist, wie man mit ihnen umgeht, um das Beste daraus zu machen", so Papaioannou. Im Zentrum aller Überlegungen stehe dabei die Sicherung der industriellen Basis und der Schutz tariflicher Beschäftigung.


IG Metall Pforzheim

Rolf Nutzenberger

10.07.2017

· Wilddogs mit Doppelsieg
· Wilddogs mit Doppelsieg
· Wilddogs empfangen Twister im Holzhof-Stadion
· Letzter unbekannter Gegner für die Wilddogs
· Wilddogs unterliegen Beavers


Diskussion


mitdiskutieren
Name
Email*
Beitrag**
Spamcode
eingeben
1244
* die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.