Rubrikübersicht | Impressum | 25. September 2022


Pforzheimer Sportschau

Großes Interesse an American Football

Bild:

Vergangenes Wochenende veranstalteten die Pforzheim Wilddogs ein offenes Training, ein sogenanntes „TryOut" in der Sporthalle der Osterfeldrealschule in Pforzheim.


 

Eingeladen waren Footballinteressierte aller Altersklassen. Erstmals waren auch Mädchen im Alter von 10-14 Jahren eingeladen, schließlich gibt es in Pforzheim jetzt auch Flag-Football.
Bereits vor dem offiziellen Start um 10:00 Uhr warteten die ersten vor den Toren der Osterfeldschule. Ausgestattet mit einem Laufbogen machten sie sich auf den Weg über die Trainingsstationen. Verschiedene Übungen helfen dabei die optimale Position für jeden Interessierten zu finden.
So gab es Übungen mit verschiedensten Schwerpunkten. Kondition, Schnelligkeit, Ballwurf und -Fangvermögen sowie körperliche Statur standen auf dem Prüfstand aber auch persönliche Vorlieben wurden im Gespräch vertieft. Zeit für Fachsimpelei über den vergangenen SuperBowl mit den anwesenden Wilddogs blieben natürlich ebenfalls nicht aus.
Am Ende des vierstündigen Trainings waren über 40 Teilnehmer dem Aufruf gefolgt. Hierbei waren alle Altersklassen ab 10 Jahren vertreten und die Wilddogs konnten in jeder Mannschaft neue potentielle Spieler für American Football begeistern. Auch einige Mädchen sind dem Aufruf gefolt und zeigten großes Interesse am Flag-Football das gerade für Kinder den optimalen Einstieg und Zugang zum American Football darstellt.

24.02.2016

· Wilddogs mit Doppelsieg
· Wilddogs mit Doppelsieg
· Wilddogs empfangen Twister im Holzhof-Stadion
· Letzter unbekannter Gegner für die Wilddogs
· Wilddogs unterliegen Beavers


Diskussion


mitdiskutieren
Name
Email*
Beitrag**
Spamcode
eingeben
4227
* die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.