Rubrikübersicht | Impressum | 25. September 2022


Pforzheimer Sportschau

Wilddogs erwarten Tabellenführer

Bild:

Am Sonntag empfangen die Pforzheim Wilddogs die Ravensburg Razorbacks zum Rückspiel im Holzhof-Stadion an der Kanzlerstraße. Das Hinspiel dominierten die Razorbacks deutlich mit 42:06. Seither sind die Razorbacks in der Liga ungeschlagen und konnten die meisten ihrer Spiele deutlich gewinnen.

"Das erste Treffen auf die Razorbacks, hat uns schon einen ordentlichen Denkzettel verpasst. Aber wir haben aus der Niederlage gelernt und uns seither stetig verbessert. Die zweite Begegnung wird zeigen wo wir stehen." So Head-Coach Bernd schmitt. Auch Offense Coordiantor Brian Adkins gibt sich zuversichtlich "Wir haben seit dem ersten Spiel, das damalige Spielprinzip deutlich verbessert. Damals trafen wir auf einen Gegner mit GFL-Erfahrung, mittlerweile könne auch wir mit einiger Regionalliga-Erfahrung aufwarten."
Parallel zum Spiel wird auch für den Fan wieder einiges geboten. Der Spieltag steht unter dem Motto "Samba meets American Football" . Zur musikalischen Unterstützung wird die Escola de Samba Baden im Holzhof zu Gast sein. Artistisch wird es mit Jogo de Capoeira, dem Capoeira Verein aus Pforzheim. Capoeira ist ein beeindruckender brasilianischer Kampftanz, der sich kraftvoll und artistisch zu den Klängen von Trommeln und weiteren Perkussionsinstrumenten entwickelt.
"Da an diesem Tag im Enzauenpark auch der Familientag stattfindet, haben wir eine besondere Lösung für die Parkplatznot. Die Fa. Witzenmann stellt uns dankenderweise ihr Parkhaus für diesen Tag exklusiv zur Verfügung." So Vorstand Kai Höpfinger. Das direkt am Holzhof-Stadion gelegene Parkhaus ist hierfür optimal.
Mit den Ravensburg Razorbacks treffen die Pforzheim Wilddogs auf einen außergewöhnlichen Gegner, der mehrere Jahre erfolgreich in der GFL2 gespielt hat. Es wird daher spannend, ob die Stachelschweine vor Pforzheimer Publikum bestand haben werden.

 

02.06.2015

· Wilddogs mit Doppelsieg
· Wilddogs mit Doppelsieg
· Wilddogs empfangen Twister im Holzhof-Stadion
· Letzter unbekannter Gegner für die Wilddogs
· Wilddogs unterliegen Beavers


Diskussion


mitdiskutieren
Name
Email*
Beitrag**
Spamcode
eingeben
8367
* die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.