Rubrikübersicht | Impressum | 28. Januar 2023


Leserbriefe

Zur Hartz Plus-Studie ein Kommentar von Stephanie Aeffner, MDB Bündnis 90/Die Grünen

Bild:

Zur heute vorgestellten "Hartz Plus-Studie" von sanktionsfrei e.V. erklärt Stephanie Aeffner, Berichterstatterin zum Bürgergeld der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen:

Die Ergebnisse zeigen, wie wichtig es ist, Menschen zu stärken und ihnen in ihrer schwierigen Lage im Sozialleistungsbezug Mut zu machen. Das Ergebnis der dreijähren "Hartz Plus-Studie" zeigt, dass Sanktionen nicht dazu führen, dass Menschen schneller Arbeit aufnehmen. Was sie für die Betroffenen aber bewirken, sind Stress und das Gefühl, kontrolliert und ohnmächtig gegenüber dem Jobcenter zu sein. Das ist ein wichtiges Ergebnis, kurz bevor der Gesetzentwurf für das zukünftige Bürgergeld in die parlamentarischen Beratungen geht. Unterstützung und Respekt gegenüber Leistungsbeziehenden erhöhen die Mitwirkung. Das muss im Fokus der Reform stehen. Die Studie belegt also auch, dass die Verfechter von Sanktionen einer Fehleinschätzung aufsitzen. Anstatt Vorurteile zu schüren, sollten sie sich zuerst einmal mit wissenschaftlichen Ergebnissen befassen.


--

Stephanie Aeffner
Mitglied des Deutschen Bundestage

PM

12.09.2022

· Planungsbeschleunigung: Der Klimaschutz darf nicht dem Autobahnbau geopfert werden
· Tarifergebnis in der Edelmetallindustrie:
· Bündnis Zusammenhalten lädt ein zur Podiumsdiskussion
· Kulturstaatsministerin Roth ruft zur Teilnahme am Gedenkprojekt #everynamecounts auf:
· Heute starten die Tarifverhandlungen in der Edelmetallindustrie


Diskussion


mitdiskutieren
Name
Email*
Beitrag**
Spamcode
eingeben
6187
* die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.