Rubrikübersicht | Impressum | 02. Dezember 2022


Leserbriefe

WiP + Linke kritisieren hohe Teilnehmerzahl bei Anti-Corona-Demonstrationen in Pforzheim

Bild: Sehr hohe Teilnehmerzahl auch am 24.01. 22 in der Pforzheimer City..  (Foto: ron)

Sehr hohe Teilnehmerzahl auch am 24.01. 22 in der Pforzheimer City.. (Foto: ron)

Die Stadträte von WiP/Die Linke nehmen mit Sorge die Teilnehmer*innenanzahl der Anti-Corona-Demonstration am  Montag, den 24.01. 22  in Pforzheim zur Kenntnis.

"Offenkundig treibt das Herumeiern der Bundespolitik zur Impfpflicht, der PCR-Test-Regelung u.a. die Menschen in großer Zahl auf die Straße. Wir wollen die Teilnehmer*innen nicht über einen Kamm scheren. Allerdings beunruhigt uns, dass neben der Teilnahme bekannter rechter Gruppen und Personen, sich neue Gruppen wie Pforzheim Revolte gründen und auf den Demos scheinbar für Grundrechte einstehen. Alle anderen Teilnehmer*innen müssen sich fragen lassen mit wem sie auf einer gemeinsamen Demo für Grundrechte kämpfen wollen. Dass die Polizei gegenüber 5500 Teilnehmer*innen mit nur 200 Polizisten anrückt und am Ende den Teilnehmer*innen auch noch dankt, ist nicht nachvollziehbar. Bei jeder linken Demo ist das Polizeiaufgebot ein vielfaches", so die Stadträte Spohn und Weisenbacher.

Die Mitwirkung von Herrn Stadtrat Kubisch bei der Demonstration entspringt wohl auch der Absicht nach potenziellen Stimmen für zukünftige Wahlen zu fischen.
PM/WiP/Linke

26.01.2022

· Internationaler Tag des Ehrenamts am 5. Dezember
· Nachbarschaftsgespräch im Dezember soll konkrete Ideen für den Stadtteil erarbeiten
· Weg frei für mehr Barrierefreiheit
· Ermordung von Reseau Alliance-Kämpfern vor 78 Jahren
· 3. Dezember: Internationaler Tag der Menschen mit Behinderung


Diskussion


mitdiskutieren
Name
Email*
Beitrag**
Spamcode
eingeben
4518
* die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.