Rubrikübersicht | Impressum | 02. Juni 2023


Leserbriefe

VCD zum Tag der Nachbarn

Bild:

Wie Parkplätze zu Orten der Begegnung werden


 

Zum Tag der Nachbarn am morgigen 26. Mai ruft das Projekt «Straßen für Menschen» des ökologischen Verkehrsclubs VCD dazu auf, Parkplätze umzugestalten. Städtischer Raum ist knapp und Orte für nachbarschaftlichen Austausch verschwinden zunehmend. Das Aktionsformat 12qmKULTUR wirkt dem entgegen und verwandelt deutschlandweit Parkplätze in Konzertbühnen, Mini-Festivals, Ausstellungen und vieles mehr.

Berlin, den 25. Mai 2023. In großen Städten sind bis zu 60 Prozent der deutschen Verkehrsflächen für Autos reserviert. Ganze zwölf Quadratmeter misst ein durchschnittlicher Parkplatz, so viel wie ein durchschnittliches Kinderzimmer! Und mit der steigenden Nachfrage nach immer größeren Autos wird selbst dieser Platz vielen zu klein. Parkplätze, gerade am Fahrbahnrand, nehmen damit immer mehr Fläche ein. Dabei ist Boden ein knappes und wertvolles Gut: Vor allem in Städten fehlt es zunehmend an öffentlichen Orten für Begegnung und Kommunikation sowie an Raum für Kunst und Kultur.

Von mehr solcher Räume würde auch das nachbarschaftliche Miteinander profitieren. Wo sich ein Parkplatz befindet, könnten auch eine Parkbank oder ein Esstisch stehen, wo man sich trifft, die Sonne genießt oder ein gemeinsames Abendessen veranstaltet. Um auf die ungerechte Flächenverteilung in Städten aufmerksam zu machen ruft der VCD seit 2019 mit dem Format 12qmKULTUR dazu auf, Kulturorte in der Nachbarschaft zu verwirklichen und die Straße für die dort wohnenden Menschen zurückzuerobern.

Seither wurden bereits an über 50 Orten Parkplätze temporär verwandelt. Und auch in diesem Jahr waren schon einige Aktionen zu bestaunen. Beispielweise im bayerischen Weyarn: Dort wurde mit 12qmKULTUR gezeigt, wie man auch ohne eigenes Auto gut unterwegs sein kann. Außerdem kamen die Bürger*innen zu Wort und sprachen über ihre Sicht auf die Verkehrssituation und ihre Mobilitätswünsche.

Auch für Fahrradfreund*innen kann das Aktionsformat spannend sein: Viele Unfälle mit dem Rad werden durch sogenannte Dooring-Unfälle ausgelöst, wenn Autotüren unvermittelt aufgerissen werden. 12qmKULTUR bietet die Möglichkeit, sich auf einem Parkplatz passend über das Unfallrisiko „parkendes Auto" auszutauschen, so 2023 schon in Neumünster oder Frankfurt geschehen.

Das Beste am Aktionsformat 12qmKULTUR: Jede*r kann mitmachen - ob am Tag der Nachbarn oder zu anderen Anlässen. Wir bieten dazu Inspiration und Anleitungen auf unserer Website https://www.strasse-zurueckerobern.de/. Vorzumerken ist schon der internationale Park(ing)Day am 15. September, an dem 12qmKULTUR gleich an mehreren Orten vertreten sein wird, etwa in Dresden oder Berlin.

12qmKULTUR ist eine Aktionsformat des Projekts „Straßen für Menschen". Das Projekt wird von PHINEO im Rahmen der Initiative Mobilitätskultur gefördert.

Der ökologische Verkehrsclub VCD ist ein gemeinnütziger Umweltverband, der sich für eine umweltverträgliche, sichere und gesunde Mobilität einsetzt. Im Mittelpunkt steht dabei der Mensch mit seinen Bedürfnissen und Wünschen für ein mobiles Leben. Seit 1986 kämpft der VCD für ein gerechtes und zukunftsfähiges Miteinander aller Menschen auf der Straße - egal, ob sie zu Fuß, auf dem Rad, mit Bus und Bahn oder dem Auto unterwegs sind. Dafür arbeitet er vor Ort mit zwölf Landesverbänden und rund 140 Kreisverbänden und Ortsgruppen, bundesweit und europaweit vernetzt. Rund 55.000 Mitglieder, Spender und Aktivistinnen unterstützen die Arbeit des VCD für eine zukunftsfähige Mobilität.
VCD

25.05.2023

· Bundesverband WindEnergie fordert bei Ausweisung von Windkraftstandorten mehr Konfliktbereitschaft
· VCD zum Tag der Nachbarn
· Demokratische Legitimation ist jetzt nicht mehr möglich
· Zweite Runde im Groß- und Außenhandel ohne Ergebnis : Warnstreiks werden folgen
· VCD fordert Nachbesserungen bei Bahnsperrungen beim Digitalen Knoten Stuttgart


Diskussion


mitdiskutieren
Name
Email*
Beitrag**
Spamcode
eingeben
7187
* die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.
Datenschutz / Impressum