Rubrikübersicht | Impressum | 07. Oktober 2022


Leserbriefe

Summer in the City im Quartier Bleichstraße Kunstinstallation auf dem grünen Juwel..

Bild: Der bekannte Künstler Harald Kröner engagiert sich auch für das Quartier an der Bleichstrasse (Foto DW: R. Neff)

Der bekannte Künstler Harald Kröner engagiert sich auch für das Quartier an der Bleichstrasse (Foto DW: R. Neff)

Auch in diesem Jahr hat sich der Künstler Harald Kröner wieder etwas für das Quartier in der
Bleichstraße einfallen lassen.

 


 

Was im letzten Jahr die Plakataktion „PFenedig" am „KanaLE GRANDE" war,
ist in diesem Jahr die Installation „sEinSinsel" auf dem „grünen Juwel", einer neugestalteten Grünfläche.
„Wir freuen uns sehr, dass Harald Kröner auch 2022 unser Format „Summer in the City" mit einer so tollen
Idee belebt. Die Installation, die er hier geschaffen hat, lädt direkt zum Wohlfühlen ein", freut sich
Bürgermeisterin Sibylle Schüssler. Mit dem Kunstprojekt „sEinSinsel" vereint der Künstler Harald Kröner
Genuss mit Sommer und spiegelt das Konzept des gesamten „Summer in the City" Projekts wider.
Sein, Eis und die Insel - diese Komponenten bilden die Grundlage für das Kunstprojekt. Passend zum
Sommer gibt es eine kleine „Rückzugsinsel" in Form einer Aussichtsplattform, auf der Bürgerinnen und
Bürger am Wochenende ein Eis genießen können. „Die Spielidee, das Ganze mit einem regelmäßigen
Eisverkauf meines Lieblingseismannes C.R.E.A.M aus Huchenfeld zu verbinden, entpuppte sich als
wundersame Fügung, denn wie es der Zufall will, liegt die Produktionsstätte Raffael Assfalgs tatsächlich
genau gegenüber der Insel in der Oberen Rodstraße", erklärt Harald Kröner die Genusskomponente seiner
Kunstinstallation. Für das gemütliche Ambiente sorgen eine sanfte abendliche Beleuchtung, eine
Hängematte und verschiedene Sitzgelegenheiten.
Freitag, 5. August 2022
Direkt gegenüber wurde an der Produktionsstätte der Eismanufaktur eine rote Leuchtschrift in Form des
Wortes „sein" angebracht. Sehen, schauen verweilen - einfach mal sein: So lautete der Grundgedanke von
Harald Kröner, als er sich mit diesem Projekt beschäftigte. Diese Grundgedanken finden sich auch im
Namen des Kunstprojektes wieder: „sEInSinsel" - Sein, Eis und Insel.
Der Eisverkauft findet für die Dauer der Installation jeden Samstag und Sonntag von 13 bis 19 Uhr statt. Die
Verkaufszeiten werden je nach Nachfrage auch angepasst. Mehr Infos dann auch auf der städtischen
Homepage oder Socialmedia.
stpf

08.08.2022

· Fridays for Future Statement zur Einigung zwischen der Bundesregierung und RWE
· Zweite Montagsdemo in Pforzheim
· Aktionstage Zu Fuß zur Schule und zum Kindergarten....
· Stephanie Aeffner besucht MAHLE Werk in Mühlacker
· DGB fordert Entlastungen für Menschen


Diskussion


mitdiskutieren
Name
Email*
Beitrag**
Spamcode
eingeben
4249
* die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.