Rubrikübersicht | Impressum | 30. Juni 2022


Leserbriefe

Jugendklimagipfel in Heidelberg am 9. und 10. September

Bild:

noch Plätze für Kurzentschlossene frei

Forum unter dem Motto „Jetzt wird's brenzlig!" für junge Erwachsene zwischen 15 und 27 Jahren
Workshops und Austausch stehen für Jugendliche beim Jugendklimagipfel im Mittelpunkt.
Workshops und Austausch stehen für Jugendliche beim Jugendklimagipfel im Mittelpunkt (Foto: BUND).
Tornados in Tschechien, Hitzewelle in Kanada, Dürre, Überflutungen und Buschbrände - all das passiert gerade oder ist in den vergangenen zwei Jahren passiert. Beim sechsten Jugendklimagipfel in Heidelberg am 9. und 10. September 2021 diskutieren Jugendliche und Fachleute unter dem Motto „Jetzt wird's brenzlig!" über Ursachen, Hintergründe und Lösungen im Klimaschutz. Veranstaltungsort ist das Forum am Park, Poststraße 11, 69115 Heidelberg-Bergheim.

Für Kurzentschlossene sind noch Plätze frei. Informationen gibt es im Internet unter
www.bund-heidelberg.de > Klimaschutz > Jugendklimagipfel 2021. Die Anmeldung ist per E-Mail an bund.heidelberg@bund.net möglich.

Der BUND (Bund für Umwelt- und Naturschutz Deutschland) veranstaltet den Jugendklimagipfel jedes zweite Jahr. Es ist ein Diskussions- und Erfahrungsforum für junge Erwachsene zwischen 15 und 27 Jahren. Neben dem Austausch und der Diskussion mit Fachleuten beschäftigen sich die Jugendlichen bei der Arbeit in Kleingruppen mit aktuellen globalen Auswirkungen des Klimawandels, mit Klimaschutz im Alltag sowie Handlungsmöglichkeiten im eigenen Umfeld und der Politik in Heidelberg.

Mit dabei werden sein: Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner und der Bürgermeister für Klimaschutz, Umwelt und Mobilität Raoul Schmidt-Lamontain sowie Experten der Stadtwerke und der Umweltwissenschaften.
PM

06.09.2021

· Kein Fortschritt beim Klimaschutz im Regionalverkehrsplan (RVP) der Region Stuttgart.
· Gäubahn-Unterbrechung: VCD wendet sich an Eisenbahn-Bundesamt
· Interessante Win-Win Lösung um das 9 Euro Ticket - in Verbindung mit der Energiepauschale
· Zur Aufhebung der Strafvorschrift Paragraf 219a StGB
· Deutliche Entgeltsteigerungen in der Leiharbeit 2022


Diskussion


mitdiskutieren
Name
Email*
Beitrag**
Spamcode
eingeben
6820
* die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.