Rubrikübersicht | Impressum | 30. November 2022


Leserbriefe

IG Metall Pforzheim: Bis Ende letzter Woche bereits mehr als 1500 Beschäftigte im Warnstreik

Bild:

Dienstag weiterer Warnstreik und Menschenkette bei Mapal WWS

Nachdem auch die Beschäftigten der Spätschicht bei Mahle am Freitagabend geschlossen die Arbeit niedergelegt haben und eine Stunde früher ins Wochenende gingen, sei die Zahl der Warnstreikenden im Enzkreis auf knapp über 1500 gestiegen, so die IG Metall Pforzheim in ihrer Pressemitteilung vom Montag.

Darin wird eine weitere größere Aktion in Pforzheim angekündigt: Am Dienstag den 15.11. werden die Beschäftigten bei Mapal WWS bereits zum zweiten Mal die Arbeit niederlegen. „Jetzt tragen wir den Protest auch in die Öffentlichkeit," so der Betriebsratsvorsitzende, Eduard Dokter.

In der Zeit zwischen 10.30 und 13.00 Uhr wird es eine Menschenkette auf dem Gehweg entlang der vielbefahrenen Karlsruher Straße (B10) im Industriegebiet Wilferdinger Höhe geben, ergänzt die zuständige Gewerkschaftssekretärin der IG Metall Pforzheim, Martina Walter.

 

Vor der 5. entscheidenden Verhandlungen im Bezirk Baden-Württemberg am Donnerstag wird die IG Metall Pforzheim in weiteren Metallbetrieben im Enzkreis Druck machen um noch zu einem Ergebnis zu kommen.
PM

14.11.2022

· Bewerten Sie die Fahrradfreundlichkeit in Pforzheim
·  Feinmobilität: die feine deutsche Art der Mobilität der Zukunft
· Deutschlandticket: Bündnis fordert ergänzendes Sozialticket für maximal 29 Euro und volle Finanzierung durch Bund und Länder
· Freude und Enttäuschung nach Einigung zum Bürgergeldgesetz
· Deutscher Verkehrsplanungspreis 2022 verliehen : Sieger ist die Hansestadt Lübeck


Diskussion


mitdiskutieren
Name
Email*
Beitrag**
Spamcode
eingeben
2288
* die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.