Rubrikübersicht | Impressum | 03. Dezember 2022


Leserbriefe

Betriebsratswahl bei Witzenmann

Bild:

Cornelia Ast an der Spitze des Betriebsrats bestätigt

Der Betriebsrat bei Witzenmann wurde in der von der IG Metall favorisierten Persönlichkeitswahl gewählt. Dabei hatte jeder der Beschäftigten die Möglichkeit bis zu 17 der insgesamt 47 Kandidatinnen und Kandidaten zu wählen. Witzenmann in Pforzheim ist ein weiteres Beispiel, dass eine Persönlichkeitswahl auch in größeren Betrieben möglich ist , so der Sprecher der IG Metall Pforzheim, Arno Rastetter.

Zum Stellvertretenden Vorsitzenden des Betriebsrats wurde Michael Fath gewählt.

Neben der Betriebsratsvorsitzenden Ast, dem Stellvertreter Fath wurden weitere vier Betriebsräte ganz oder tageweise für die Arbeit des Betriebsrates freigestellt.

Zufrieden zeigt sich die örtliche IG Metall darüber, dass über 80% der Betriebsrät*innen bei Witzenmann Gewerkschaftsmitglieder sind. Dies mache deutlich, dass die Beschäftigten ein großes Vertrauen in die gewerkschaftlich organisierten Betriebsräte setzen, erläutert die 1. Bevollmächtigte der IG Metall Pforzheim Liane Papaioannou.

Herausforderungen für den Betriebsrat bei Witzenmann sieht die wiedergewählte Vorsitzende Cornelia Ast kurzfristig in der Bewältigung der Krisenauswirkung durch Corona und den russischen Angriffskrieges gegen die Ukraine mit möglichst geringen Auswirkungen auf die Beschäftigten.

Mittel - und langfristig ist die Qualifizierung der Belegschat im Hinblick auf die neuen Aufgabenstellungen durch die Elektrifizierung der Automobile und die Digitalisierung von entscheidender Bedeutung.

Auch der bevorstehende Umzug großer Teile der Beschäftigten in Richtung des neuen Werkes im Buchbusch birgt große Herausforderungen bezüglich der Gestaltung der Arbeitsplätze der Beschäftigten, so die Betriebsratschefin bei Witzenmann.

14.04.2022

· Internationaler Tag des Ehrenamts am 5. Dezember
· Nachbarschaftsgespräch im Dezember soll konkrete Ideen für den Stadtteil erarbeiten
· Weg frei für mehr Barrierefreiheit
· Ermordung von Reseau Alliance-Kämpfern vor 78 Jahren
· 3. Dezember: Internationaler Tag der Menschen mit Behinderung


Diskussion


mitdiskutieren
Name
Email*
Beitrag**
Spamcode
eingeben
3402
* die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.