Rubrikübersicht | Impressum | 21. Mai 2024


Demokratie und Aktion

Ostermarsch 2022 in Heidelberg

Bild: Mit Transparent gegen Putis Angriffskrieg..

Mit Transparent gegen Putis Angriffskrieg..

Rund 100 TeilnehmerInnen beim Ostermarsch in Heidelberg


 

Lag es am schönen Wetter oder am Krieg in der Ukraine, am diesjährigen Ostermarsch in Heidelberg war en nicht soviele Menschen zusehen wie erwartet. Eimgeladen hatte dazu u.a. das Friedensbündnis Heidelberg, zunächst war eine Kundgebung in der City, anschliessend ging es dann zur Neckarwiese, wo diverse RednerInnen auftraten. Musik (Gesang) kam von Gaby Kentrup „ mit „Sag mir wo die Blumen sind" und dem imposanten Lied „Ich steh auf der Mine" von Hannes Wader.. Und weiter ging es dann später mit Barbaras Lied „In Göttingen".. Als Sprecherin der Linke sprach die Kurdin Görkay Akulut; sie kritisierte u.a. die Kriege in Syrien, Kurdistan, wo die Türkei mit Natowaffen eingriff und aktuell den Krieg in der Ukraine , auch dieser völkerrechtswidrige Krieg muss sofort beendet werden! Auch das Milliardenpaket für die Bundeswehr wurde von ihr kritisiert, das Geld sollte besser in Schulen, Bildung und für Soziales investiert werden. Mia Lindemann von der Seebrücke Heidelberg sagte dass eine „solidarische Migrationspolitik möglich sei: es folgte der Song „Imagine" von John Lennon , auch passend wegen der aktuellen Lage. Der Sprecher von Fridays for Future stellte den Zusammenhang von Krieg und Klimakatastrophe in den Vordergrund.. Auch Aktivisten aus und für die Ukraine waren mit einem grossen Transparent längs des Neckar aufgestellt, Alexandra (Juristin) aus Kiew, seit über 8 Jahren in Deutschland lebend, kritisierte ebenfalls uns gegenüber den Krieg in ihrem Heimatland, aber auch Menschen, die hier eigentlich in Frieden und Freiheit leben, trotzdem die Ziele von Putin unterstützen mit dem Begriff :"PutinPo", kann man kryptisch mit „Enddarmbewohner bezeichnen.. Es sei aber trotzdem wichtig ,dass man hier frei seine Meinung äussern dürfe, in Russland wird man dafür ja sofort eingesperrt und hart bestraft..(wenn man z.B. den Krieg nicht als „ Spezialoperation" bezeichnet..).
Die Veranstaltung verlief unter den wachsamen Augen der Polizei ohne weitere Zwischenfälle.

17.04.2022

· Klimastreik in Pforzheim am 1. März 2024 fand wenig Zuspruch...
· Demo gegen Rechtsextremismus in Pforzheim am 25.02. 24
· #StandwithUkraine::Kundgebung zum 2. Jahrestag des russischen Einmarsches in die Ukraine
· Demokratie und Vielfalt...
· Kundgebung Demokratie verteidigen zeigt Geschlossenheit


Diskussion


mitdiskutieren
Name
Email*
Beitrag**
Spamcode
eingeben
2376
* die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.
Datenschutz / Impressum