Rubrikübersicht | Impressum | 06. Oktober 2022


Demokratie und Aktion

Nationalismus ist keine Alterhative - Vortrag von Janka Kluge in Pforzheim

Bild: Janka Kluge nach dem Vortrag in der Alten Fabrik in Pforzheim..

Janka Kluge nach dem Vortrag in der Alten Fabrik in Pforzheim..

Zu dieser Vortragsreihe über die Politik der AfD hatte die Alte Fabrik in Pforzheim eine kompetente Referentin gewonnen: Janka Kluge, Vorstandsvorsitzende der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes kurz VVN erläuterte kurz und prägnant die Zielsetzung der Alternative für Deutschland (AfD).
Interessant war zu erfahren, dass die Europaabgeordnete der AfD Beatrix von Storch, geb. von Oldenburg, etwa eine Rückführung gmeinschaftlicher ehemaliger Schlösser und Liegenschaften im Osten wieder in Adelshand fordert. Auch der unselige Schießbefehl sogar gegen Frauen und Kinder an den Landesgrenzen kam zu Sprache, den zuerst ja die Bundesvorsitzende Frauke Petry forderte..
Weitere Bündnispartner von Storch waren die rechte Gazette Junge Freiheit, die Zivile Koalition oder die Demo für Alle..Die AfD vertritt eine neoliberale Position, radikaler noch als die FDP, es soll sogar Forderungen geben, die Arbeitslosenversicherung abzuschaffen, gleiches gilt auch für die Krankenversicherung, was aber auch innerhalb der AfD umstritten sei..
Angriffe gegenüber den hier lebenden Moslems (Der Islam gehört nicht zu Deutschland) gibt es zur Zeit mit einem Tudor + Burkaverbot, Minarette sollen verschwinden, und anderer Unsinn, was ja durch die Religionsfreiheit im Grundgesetz garantiert wird.
Der typische AfD-Wähler sei männlich 30-60 Jahre alt, gehört eher dem gehobenen Mittelstand an, so gut wie keine Arbeitslosen dabei, aber auch diese genannte Gruppe habe Angst vor dem Abrutschen ins soziale Nichts, deshalb auch Angst vor Migranten usw. als Konkurrenz auf dem Arbeitsmarkt. Alle diese Thesen sind aus einem Papier der Otto-Brenner-Stiftung entnommen.
Beim kommenden Bundesparteitag der AfD in Stuttgart soll erstmals ein Parteipogramm  gezimmert werden, darüber wird es sicher harte Auseinandersetzungen geben, zwischen eher
Völkisch-Nationalliberalen oder gemäßigten Gruppierungen in der AfD.
Gegen den Bundesparteitag am Samstag, den 30. April finden vor Ort viele Veranstaltungen statt, näheres dazu auf www.nationalismusistkeinealternative.net.
Dazu findet wiederum in der Alten Fabrik, Kronprinzenstr. 46, 75177 Pforzheim, am 28. April, eine Veranstaltung statt, Beginn ist um 18.30 Uhr, für Getränke ist gesorgt.

23.04.2016

· Uns reichts: 1. Montagsdemo in Pforzheim
· Antikriegstag des DGB Pforzheim 2022 im Zeichen des Ukrainekriegs
· Klimastreik am 22.09. 2022
· 25. Jahre Mobil ohne Auto trotz drückender Hitze
· Lautstarke Demo gegen AfD-Veranstaltung mit Parteiprominenz im CCP Pforzheim am 14. Juni 2022


Diskussion


mitdiskutieren
Name
Email*
Beitrag**
Spamcode
eingeben
5375
* die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.