Rubrikübersicht | Impressum | 06. Oktober 2022


Demokratie und Aktion

Mobil ohne Auto Sonntag im Würmtal ein voller Erfolg

Bild: Foto unten: Ein Radler fährt hinter einem Auto , dass gerade kurz zuvor aus dem Würmtalgaststätte in die gesperrte Strecke eingefahren war..

Foto unten: Ein Radler fährt hinter einem Auto , dass gerade kurz zuvor aus dem Würmtalgaststätte in die gesperrte Strecke eingefahren war..

Wie im letzten Jahr wurde auch dieses Jahr 2018 die Wümtalstrecke für den motorisierten Verkehr gesperrt.
Auf einer Strecke von rund 16 Kilometern bis zum Ort Mühlhausen konnten kleine und grosse Radler, Skater, Wanderer und andere Teilnehmer sich relativ ungehindert fortbewegen. Entlang der Strecke

gab es viele Möglichkeiten sich zu informieren, so an Ständen von Greenpeace, Grüner Liste, WiP (Wir in Pforzheim) oder auch Solawi, die über biologische Landwirtschaft informierten. Zu Beginn gab es eine Raderkundungstour des VCD , Verkehrsclub für Deutschland,
mit dem Thema „Such den Radweg", an der rund 20 Teilnehmer laut Uwe Scheuhing, dem Leiter der Exkursion, sich beteiligten.
Eine wichtige Sache, denn Pforzheim ist leider immer noch eine Stadt, die kein geschlossenes Radwegenetz aufgrund auch dernhohen Autodichte hat. Auch wenn in den letzten Jahren an der Zerrennerstrasse und der Östlichen neue Radwege gebaut wurdenb, ist z.B. die Ost-West-Achse sehr lückenhaft, Fahrradampeln etc. fehlen fast völig. Zeit also, dass sich was dreht", am WiP-Stand wurde
deshalb auch fleissig für die Critical Mass geworben, eine Demo für das Fahrrad als Verkehrsmittel, die jeden letzten Freitag im Monat nun stattfindet, Treffpunkt ist immer um 19 Uhr am Stadttheater, Waisenhausplatz. (Pforzheim bekommt bei den Radwegen in Baden-Württemberg die Note von 4,3 , vergleichbare Städte liegen bei 4.0, das bedeutet den vorletzten Platz.)

Ärgerlich war leider wiederum die Tatsache, dass Autos aus der Wümtalgaststätte trotz dem Autofahrverbot in die gesperrte Strecke einfuhren, (siehe Foto rechts oben) dabei Radler behinderten bzw. das auch zu gefährlichen Situationen führen kann. Ein Unding, dass 2019 unbedingt in die Planung mit einbezogen werden sollte


 

18.06.2018

· Uns reichts: 1. Montagsdemo in Pforzheim
· Antikriegstag des DGB Pforzheim 2022 im Zeichen des Ukrainekriegs
· Klimastreik am 22.09. 2022
· 25. Jahre Mobil ohne Auto trotz drückender Hitze
· Lautstarke Demo gegen AfD-Veranstaltung mit Parteiprominenz im CCP Pforzheim am 14. Juni 2022


Diskussion


mitdiskutieren
Name
Email*
Beitrag**
Spamcode
eingeben
7751
* die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.