Rubrikübersicht | Impressum | 06. Oktober 2022


Demokratie und Aktion

Mahnwache in Pforzheim zum Ukrainekonflikt

Bild: Protest gegen Putins Krieg (Foto: ron)

Protest gegen Putins Krieg (Foto: ron)

Mit einer Mahnwache und einer Schweigeminute , organisiert von Friedensgruppen, Kirchen und Gewerkschaften, haben am Freitagabend (neben der defekten Uhr) rund 500 Pforzheimer , teils mit Kerzen und Friedensfahnen, auf dem Leopoldplatz ihre Trauer über den Krieg in der Ukraine bekundet. Darunter auch Menschen mit der ukrainischen Nationalflagge: Putin wird wohl versuchen, sich den Staat einzuverleiben, auch zu assimilieren? Anwesend waren neben dem alten OB Gert Hager auch OB Peter Boch, Stadträte wie Christof Weisenbacher oder Ann Kathrin-Wulff oder auch MdB Gunter Kirchbaum (CDU).
Der russische Überfall auf die Ukraine wurde unisono als Bruch des Völkerrechts bezeichnet. Zuvor hatten sich Politiker und Kirchenvertreter fassungslos, schockiert und ohnmächtig gezeigt. Stadtkirchenpfarrer Hans Gölz-Eisinger sprach von Putins „furchtbarer Rhetorik" und einen „üblem Spiel mit der Macht".
Später wurde von ihm der NS-Gegner Dietrich  Bonhoeffer zitiert , „von wunderbaren Mächte umgeben," als Gedicht und Gebet.
Marina van Ameln und der stv. katholische Dekan Georg Lichtenberger sprachen ein Friedensgebet. Franz Herkens (DGB) forderte Putin auf: „Stoppen Sie diesen Krieg." Herkens versuchte sich auch in einem Erklärungsmuster von Putins Plan, wohl auch bedrängt von der Nato-Osterweiterung, was aber nicht ihm das Recht gibt, hier Krieg zuführen. Der ehemalige Saxfonist der aufgelösten regional bekannten Gruppe Route 66, Hans Draskowitsch spielte meherere Songs, auch das Stadttheater beteiligte sich mit Künstlern und einer Pantomime.

25.02.2022

· Uns reichts: 1. Montagsdemo in Pforzheim
· Antikriegstag des DGB Pforzheim 2022 im Zeichen des Ukrainekriegs
· Klimastreik am 22.09. 2022
· 25. Jahre Mobil ohne Auto trotz drückender Hitze
· Lautstarke Demo gegen AfD-Veranstaltung mit Parteiprominenz im CCP Pforzheim am 14. Juni 2022


Diskussion


mitdiskutieren
Name
Email*
Beitrag**
Spamcode
eingeben
3086
* die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.