Aktuelle Nachrichten  Dauerbrenner  Demokratie und Aktion  Groteskes  Kultur  Leserbriefe  Pforzheimer Sportschau  Politik  Termine  Wirtschaft  


16. Mai 2022

Demokratie und Aktion

Kommentar: Die Hückshow im Wahlkampf...

Bild: Foto: Uwe Hück (mit Mikrofon), Ann-Kathrin Wulff, SPD-Spitzenkandidatin (v.l.)

SPD Wahlkampfveranstaltung mit Uwe Hück gerät zur Volksgaudi..


Direkt vor dem Pforzheimer Rathaus veranstaltete die Pforzheimer SPD am 18. Mai 2019 eine Showveranstaltung mit dem Ex-Betriebsratsvorsitzenden Uwe und SPD-Spitzenklandidaten Uwe Hück ((56) .
Eingeleitet wurde die spektakuläre Wahlshow muss man schon sagen, vom stv. SPD-Vorsitzenden Dr. Christoph Mährlein, der ankündigte man wolle Politik für das Wohl der Stadt machen, wir haben „gute Leute auf der Liste".. Auf ein Podium hatte man verzichtet, sportlich sprang dann der Thaiboxer und Ex-Porsche-Betriebsratsvorsitzende Uwe Hück auf den Poller. So etwas hat die Goldstadt seit dem legendären Auftritt von Remstalrebell Helmut Palmer im OB-Wahlkampf vor vielen Jahren gegen den damaligen SPD-OB Dr. Joachim Becker nicht mehr erlebt, der Marktplatz „erbebte regelrecht."..(Nun , man muss ihn kenne, da sieht man das relaxter) Trotz Mikrofon wurde Hück zunehmend lauter und auch seine Aussagen hatten teilweise kabarettreifes Niveau. So als er vorschlug, dass Pforzheim sauberer werden muss, was ja fast alle Listen für den Gemeinderat fordern, „ auch das Rathaus muss sauberer werden" poltert er weiter, der OB sei ein „Traumtänzer," die Stadträte sollen mal die dreckige graue Fassade sauber machen" (Nun ein farbiger Anstrich wäre auch nicht schlecht..). Er habe seinen Job bei Porsche auch aufgegeben, damit Pforzheim wieder Spitze wird, brauchen neue moderne Firmen hier, wenn Investoren kommen ,werden sie gleich davon gejagt, bei den Arbeitslosen sind wir ja im Ländle auch Schlusslicht..Junge Menschen brauchen Perspektiven, meinte er unter Beifall der zahlreichen Zuhörer, darunter auch Mitglieder seiner Lernstiftung. Und fast sein Lieblingsspruch," das Triko schwitzt nicht von allein.." Er kündigt einen erneuten Boxkampf zwischen ihm und Firat Arslan an, der im Oktober stattfinden soll, die Erlöse gingen an soziale Stiftungen in Pforzheim..Und kreischte weiter fast wie ein Marktschreier, der seine noch unwillige Kundschaft zum Kaufen animieren will - Pforzheim : Wir brauchen Werte, Respekt vor dem Alter, Anstand, Toleranz, Kompromisse sind wichtig, Auseinandersetzungen führten zu Stillstand und erwähnt indirekt einen Investor, der dann wohl bald nicht mehr will? Wir haben hier über 130 Nationen in Pforzheim, auch die müssen das Grundgesetz beachten..Aber auch die AfD bekam wegen ihrer Flüchtlingspolitik einige Seitenhiebe ab, sollte man nicht wählen, „das geht gaaaarnicht" (im Stil eines bekannten Ringsprechers im Boxen). Da musste man schon Angst haben, der Tinitus kommt zurück..?
Er forderte die begeisterte Menge, auf wählen zu gehen, beim letzten Mal waren es nur 39 % , (das geht gaarnicht..) Und sagte weiter „Pforzheim zuerst," da gibt er fast den Goldstadt-Trump, der Menge gefällt es, trotz einiger abgeschossener Worthülsen, die meisten sind von der SPD und auch ein eigentlich schon festgelegter, ehemaliger Einzelhändler will Hück seine Stimme nun geben.

 

19.05.2019

· Wird Hambacher Fest 2022 von Querdenkern gekapert?
· Aufruf des Deutschen Gewerkschaftsbundes zum Tag der Arbeit 2022
· Ostermarsch 2022 in Heidelberg
· Mahnwache gegen den Ukrainekrieg am 1. April 2022 in Pforzheim
· #derappell HET BOЙHE - Nein zum Krieg!


Diskussion


mitdiskutieren
Name
Email*
Beitrag**
Spamcode
eingeben
7622
* die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.


Teilnahme
Wenn Sie auch einen Artikel schreiben wollen, können Sie einen Artikel (gerne auch mit Bildern) bei uns einreichen. Wir veröffentlichen alle qualifizierten Beiträge umgehend.
[Artikel einreichen]

andere Artikel


Werbung

Impressum:

Unabhängige Internetzeitung für Pforzheim und Umgebung
E-mail: redaktion@Pforzheimer-rundschau.de
www.pforzheimer-rundschau.de
Das Impressum gilt für www.pforzheimer-rundschau.de

Verantwortlich auch für journalistisch-redaktionelle Inhalte iSd. Paragraph 55 II RStV:
Boris Gullatz, Gottesauerplatz 2, 76131 Karlsruhe, Tel. Nr. 0721 / 3297-008.

Veröffentlichte Artikel geben nicht immer die Meinung der Redaktion wieder, es besteht kein Rechtsanspruch auf Veröffentlichung eingesandter Artikel und Beiträge. Die Mitarbeit ist ehrenamtlich, ein Vergütungsanspruch besteht nicht. Bei evtl. Unstimmigkeiten in unserer Internetausgabe bitten wir um eine kurze Mitteilung, ein Schadenersatzanspruch daraus besteht nicht.

Für Fragen zu redaktionellem Anliegen: Tel.: 07231-1337759
Bilder, soweit nicht anders genannt: fotolia.de

Hinweis

Wir nutzen auf unseren Seiten Cookies zur Optimierung unseres Angebotes.

Datenschutzerklärung

Geltungsbereich der Datenschutzerklärung

Aufklärung über die Erhebung, den Umfang und den Zweck der Speicherung personenbezogener Daten.

Verantwortlicher Anbieter

Boris Gullatz, Gottesauerplatz 2, 76131 Karlsruhe, Tel. Nr. 0721 / 3297-008, Email: service@pforzheimer-rundschau.de. Die besuchte Webseite ist im folgenden als "Angebot" bezeichnet.

Rechtliche Grundlagen

Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes sind im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sowie im Telemediengesetz (TMG) definiert.

Zugriffsdaten in den Server-Logfiles

Der technische Anbieter (Webspace-Provider) erhebt in den Serverlogfiles Daten über jeden Zugriff auf das Angebot. Folgende Zugriffsdaten werden erhoben:

Der verantwortliche Anbieter speichert die genannten Daten für statistische Zwecke und um die Sicherheit und die Erreichbarkeit des Angebotes zu optimieren vorbehaltlich einer nachträglichen überprüfung bei berechtigtem Verdacht auf eine rechtswidrige Nutzung.

en eines ausgefüllten Formulares).

Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit dem Anbieter (zum Beispiel per Kontaktformular oder E-Mail) werden die Angaben des Nutzers zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert.

Cookies

Dieses Angebot verwendet Cookies. Cookies sind Textdateien, welche von einem Browser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Mehr zum Thema Cookies finden Sie in Wikipedia.

Die Verwendung von Cookies kann in einem Browser technisch ausgeschlossen werden. Durch den Ausschluss von Cookies kann es aber möglicherweise zu Einschränkungen der Nutzungsmöglichkeiten einer Webseite oder zu einer Beeinträchtigung des Nutzungskomforts kommen.ung von Logindaten).

Einige Einstellungen zur Verwendung von Cookies von Unternehmen können über die Seiten

verwaltet werden.

SSL Verschlüsselung

Dieses Angebot nutzt eine SSL Verschlüsselung, um die übertragenen Daten bestmöglich zu schützen. Die Verschlüsselung ist zu erkennen, dass der Seitenlink mit dem Präfix https:// beginnt. Durch die Verschlüselung wird sicher gestellt, dass übermittelte Fragen, beispielsweise durch Login oder in Kontaktformularen, sicher übertragen werden.

Widerruf, Änderungen, Berichtigungen und Aktualisierungen

Der Nutzer hat das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft über die personenbezogenen Daten zu erhalten, welche über ihn gespeichert wurden. Zusätzlich hat der Nutzer das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und Löschung seiner personenbezogenen Daten, soweit dem keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht.