Rubrikübersicht | Impressum | 21. Mai 2024


Demokratie und Aktion

Klimastreik in Pforzheim am 1. März 2024 fand wenig Zuspruch...

Bild: Alle fürs Klima..

Alle fürs Klima..


Nur rund 50 Menschen trafen sich auf dem Pforzheimer Marktplatz um zusammen für eine bessere Klimapolitik zu streiken .darunter auch Menschen aus Bretten von der Ini „Omas und Opas for Future".

Wie uns Volker von dieser Ini sagte, gibt es in Bretten nichts vergleichbares, deshalb sei man mit dem Bus nach Pforzheim gefahren, um die Demonstranten hier zu unterstützen. Die hatten es auch bitter nötig, den ndie geplante Demo zusammen mit ver.di fiel recht „schmal" aus.. Florian begrüsste gegen 13.30 Uhr die Teilnehmer und kritisierte zugleich sowohl Bund wie auch Kommunen für zu wenig Anstrengungen in der Klimapolitik, so u.a. fehlende Radwege. Während es in Karlsruhe rund 1000 Demonstranten waren, fiel das Ergebnis in der eher autoorintierten Stadt Pforzheim eher bescheiden aus, geplant war ja auch eine Zusammenarbeit mit ver.id, da waren leider keine Fahnen zu sehen.Peter Heissenberger von Critical Mass kritisierte in seinem Referat auch BM Volker Wissing, „von der Partei, deren Namen ich nicht nennen möchte", die sich zu wenig für Umweltpolitik offenbar einsetzt..Auch er übte Kritik an den fehlenden Radwegen, deren mangelnder Zustand für Radfahrer gefährlich ist - Forderung: Null-Zero-Politik.
Markus Schütz, katholischer Pastoralreferent, erklärte seine Unterstützung für die Bewahrung der Schöpfung, er hatte Gutscheine für ein neues Carsharingprojekt dabei ( (80 Euro), für Interessierte BürgerInnen. Eine Rednerin des OAT erklärte die Solidarität mit den streikenden Busfahreren, die oft kaum eine Pause machen können, plädierte für Herabsetzung der Wochenarbeitszeit, bessere Arbeitsbedinungen und Bezahlung. Nach einer kurzen Lautprobe mit Parolen wie Hopp, hopp, Kohleabbau stopp", ging es zu einem Fußmarsch noch durch die wenig belebte Innenstadt.

01.03.2024

· Klimastreik in Pforzheim am 1. März 2024 fand wenig Zuspruch...
· Demo gegen Rechtsextremismus in Pforzheim am 25.02. 24
· #StandwithUkraine::Kundgebung zum 2. Jahrestag des russischen Einmarsches in die Ukraine
· Demokratie und Vielfalt...
· Kundgebung Demokratie verteidigen zeigt Geschlossenheit


Diskussion


mitdiskutieren
Name
Email*
Beitrag**
Spamcode
eingeben
5907
* die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.
Datenschutz / Impressum