Rubrikübersicht | Impressum | 03. Februar 2023


Demokratie und Aktion

Je suis Paris - Nu sommes unis

Bild: OB Gert  Hager spricht vor dem Theater in Pforzheim

OB Gert Hager spricht vor dem Theater in Pforzheim

Kundgebung der Stadt Pforzheim gegen den Terroranschlag von Paris

Rund 500 Teilnehmer waren am Montagabend, den 16.11. 2015 vor dem Stadttheater Pforzheim versammelt, um der Toten der Terroranschläge von Paris

zu gedenken. Mitglieder des Ballets des Stadttheaters Pforzheim tanzten mit Lampen in den Farben der Trilkolore vor dem Publikum, danach sprach OB Gert Hager, der die mörderischen Anschläge scharf verurteilte und zur Solidarität mit den Franzosen aufrief. .

Auch ein Bürger der Partnerstadt Saint Maur war getötet worden, Hager hat deswegen bereits kondoliert. Ein Kondolenzbuch lag auf, in das sich die Bürger eintragen konnten, es wird in den nächsten Tagen in der Schloßkirche aufliegen. Das Kondolenzbuch wird danach der Stadt Paris übergeben.

Das Orchester des Theaters spielte die 7. Sinfonie von Beethoven, die Glocken der beiden Kirchen an der Enz läuteten, die Teilnehmer gedachten still der vielen Opfer.
ron

16.11.2015

· VVN Pforzheim-Enzkreis gedenkt der Opfer des Faschismus
· Reichspogromnacht-Gedenken 2022 im Vobahaus gut besucht..
· 82. Jahrestag der Deportation Pforzheimer Juden nach Gurs
· Hier geblieben!
· Uns reichts: 1. Montagsdemo in Pforzheim


Diskussion


mitdiskutieren
Name
Email*
Beitrag**
Spamcode
eingeben
7282
* die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.