Rubrikübersicht | Impressum | 30. November 2022


Demokratie und Aktion

Hier geblieben!

Bild: Demonstranten vor dem Abschiebeknast in der Pforzheimer Oststadt (Foto: ron)

Demonstranten vor dem Abschiebeknast in der Pforzheimer Oststadt (Foto: ron)

Aufruf der grünen Jugend gegen die Abschiebepraxis im Ländle

Am Sonntag gehen wir gegen Abschiebungen auf die Straße! ??
Allein letztes Jahr wurden mehr als 1300 Menschen aus Baden-Württemberg abgeschoben. Wir haben die Nase voll.
Einer der Orte, an dem diese unwürdige Asylpolitik besonders zur Geltung kommt, ist die Abschiebehafteinrichtung Pforzheim. Dort werden Menschen "verwahrt", bis sie abgeschoben werden. Gefangene berichten über gewaltsame Übergriffe und Beleidigungen durch das Vollzugspersonal und den Entzug von dringend benötigten Medikamenten. Auch die Pforzheimer Kirchengemeinden erhoben im August schwere Vorwürfe gegen das Abschiebegefängnis.

Wir fordern die sofortige Umsetzung aller im Koalitionsvertrag vereinbarten Punkte für eine menschlichere Asylpolitik! Deshalb gehen wir gemeinsam mit vielen weiteren Initiativen und Organisationen diesen Sonntag um 14:00 in Pforzheim auf die Straße!
Kommt dazu, um lautstark klarzustellen: Flucht ist kein Verbrechen

Grüne Jugend BaWü

---

Rund 80 Menschen versammelten sich am Sonntag, den 2. Oktober 2022 bei Regen vor der Abschiebehaftanstalt in Pforzheim.Auf dem Grünen-Landesparteitag in Donaueschingen hatte die Grüne Jugend ordentlich für Zoff gesorgt - , bezeichnete die Asylpolitik der Landesregierung mit Blick auf die Abschiebepraxis als „katastrophal." MP Winfried Kretschmann (Grüne) war nicht erfreut, sprach von einem „Frontalangriff" und nannte die Kritik „abwegig". Die Kundgebung verlief friedlich.

03.10.2022

· Reichspogromnacht-Gedenken 2022 im Vobahaus gut besucht..
· 82. Jahrestag der Deportation Pforzheimer Juden nach Gurs
· Hier geblieben!
· Uns reichts: 1. Montagsdemo in Pforzheim
· Antikriegstag des DGB Pforzheim 2022 im Zeichen des Ukrainekriegs


Diskussion


mitdiskutieren
Name
Email*
Beitrag**
Spamcode
eingeben
8149
* die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.