Rubrikübersicht | Impressum | 29. September 2022


Demokratie und Aktion

Erstes Open-Air-Forum in Pforzheim vor dem CCP..

Bild: Teilnehmer am ersten Open-Air Forum in Pforzheim

Teilnehmer am ersten Open-Air Forum in Pforzheim

Rund 50 Menschen hatten sich am ersten Juni vor dem CCP in Pforzheim bei schönem Wetter getroffen, um über bestimmte Inhalte wie Menschenwürde, Seebrücke, Abschiebung usw. zu diskutieren.

Während drinnen Anzugträger der AfD versuchten, eine akute Krise im Landesverband zu regulieren, Rücktritte wurden angekündigt, es kam auch das Wort vom „Intrigantenstadl" auf..
Das alles interessierte draussen erst mal die Anwesenden nicht sonderlich, Christian vom Forum Asyl übernahm die Morderation, es sprachen u.a. Vertreter der Seebrücke e.V. für die Notwendigkeit der Seerettung von Flüchtlingen und auch von Friday for Future, eine weltweite Schülerdemo, die sich für mehr Klimaschutz einsetzt, der ja bei der AfD kein gutes Ansehen geniesst... Anwesende durften sich am Mikrofon zu verschiedenen Themen äußern, so z.B. eine bessere Integration von Migranten, wo hier auch ein Festival der Kulturen für Pforzheim gefordert wurde, auch für die Verzahnung mit bestehenden Städtepartnerschaften, um alle Bürger besser mit einander bekannt zu machen, Vorurteile abzubauen.. Weitere Themen waren z.B. das Verhindern von Wegwerfmentalität bei Lebensmittel, Hamburg hat hier seit neustem das „Containern" erlaubt, d.h., übriggeblieben Lebensmittel dürfen legal aus Containern bei Lebensmittelsupermärkten mitgenommen werden. Eine Teilnehmerin erzählte von ihrem Hamburgbesuch, wo ihr auffiel, dass Flaschenspenden an Papierkörben usw. abgegeben werden können (Pfand), für sozial Bedürftige zum Mitnehmen..Kritisiert wurden auch dass es zu wenig Kitaplätze auch für Migranten gibt, die kirchliche Ökumene wurde in ihrer Funktion von Christof Grosse erläutert (Pax Christi). Am Rande der Veranstaltung unterhielt ein Clownduo mit witzigen Aktionen in Overalls auf denen u.a. FCK AfD zu lesen war. Die anwesende Polizei hatte wenig zu tun, auch ein Kamerateam hatte wohl nichts zu filmen..Anschliessend durften alle ihre Ideen/Empfindungen auf Plakaten grafisch verwirklichen. Resümee: Das open Air Forum war eine gute neue Aktion, die wiederholt werden sollte, dann hoffentlich mit mehr Teilnehmern..

 

01.06.2019

· Antikriegstag des DGB Pforzheim 2022 im Zeichen des Ukrainekriegs
· Klimastreik am 22.09. 2022
· 25. Jahre Mobil ohne Auto trotz drückender Hitze
· Lautstarke Demo gegen AfD-Veranstaltung mit Parteiprominenz im CCP Pforzheim am 14. Juni 2022
· Erster Mai des DGB Pforzheim/Enzkreis 2022 in Pforzheim gut besucht..


Diskussion


mitdiskutieren
Name
Email*
Beitrag**
Spamcode
eingeben
5263
* die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.