Rubrikübersicht | Impressum | 06. Oktober 2022


Demokratie und Aktion

Demokratischer Widerstand in Pforzheim bekommt Kundgebung genehmigt

Bild:

 Eine durch "obskure" Kundgebung ist offenbar für den Samstag, den 25. April, 15:30 Uhr auf dem Pforzheimer Marktplatz geplant. 


„Der Widerstand richtet sich gegen die Maßnahmen der Regierung, die das gesellschaftliche Leben zum Erliegen gebracht haben", sagt Michael Schreyer, der die Kundgebung bei der Stadt für 40 Teilnehmer angemeldet hat und die Genehmigung laut Rathaus unter Auflagen (Mindestabstand 1,50 Meter) erhielt.
Schon früher war die FAV in Zusammenhang mit einer eher rechtsorientierten Veranstaltung in Pforzheim genannt worden:

So fand am Wochenende vom 9. und 10. Oktober 2010 in Pforzheim eine Tagung der FAV statt, bei der neben dem Unternehmensberater Michael Schreyer auch der Rechtsaußen-Aktivist und - Autor Bruno Bandulet (u.a. im Kopp-Verlag) über „Die letzten Jahre des Euro - Die Dämonie des Geldes" referierte.
Auf der Homepage der FAV findet sich auch ein Text aus der „Jungen Freiheit" 52/2007 vom JF-Stammautoren Fabian Schmidt-Ahmad über eine Fachtagung der FAV zum "politischen Wirken des geistigen Urvaters Rudolf Steiner [...], welche Ende November in Pforzheim stattfand". In diesem Bericht wird positiv Steiners deutschnational-politische Haltung hervorgehoben.
Es wird interessant werden, was dieser Aufmarsch zu bedeuten hat und warum die Stadt in Zeiten der Corona-Hygiene diese Kundgebung genehmigt hat?

 Quellen u.a. : https://www.stopptdierechten.at/2015/08/27/kaum-distanz-zwischen-fav-und-fpo/
https://www.tagesstimme.com/2018/11/02/afd-naher-deutscher-akademikerverband-gegruendet/

www.indymedia.org 

24.04.2020

· Uns reichts: 1. Montagsdemo in Pforzheim
· Antikriegstag des DGB Pforzheim 2022 im Zeichen des Ukrainekriegs
· Klimastreik am 22.09. 2022
· 25. Jahre Mobil ohne Auto trotz drückender Hitze
· Lautstarke Demo gegen AfD-Veranstaltung mit Parteiprominenz im CCP Pforzheim am 14. Juni 2022


Diskussion


mitdiskutieren
Name
Email*
Beitrag**
Spamcode
eingeben
4455
* die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.