Rubrikübersicht | Impressum | 03. Februar 2023


Demokratie und Aktion

Demo für die Seenotrettung im Mittelmeer auch in Pforzheim

Bild: Demozug durch die Pforzheimer Innenstadt

Demozug durch die Pforzheimer Innenstadt


SOS - Rettet die Schiffbrüchigen.

Wie in vielen anderen Städten wurde am 6.7. 2019 in Pforzheim für die Seenotrettung demonstriert. Nach der Verhaftung und nun erfolgten Freilassung der mutigen Kapitänin Carola Rackete ein weiteres Zeichen für den Protest in der Bevölkerung. Rund 150 Menschen waren zum Platz beim Stadttheater gekommen, darunter auch diverse Anhänger rechtsextremer Organisationen wie dem FHD, die sich unter die Demonstranten mischten und die Demo teilweise auch ungehindert fotografierten. Silvio C, Anführer des FHD in Pforzheim, ein Deutschitaliener, lobpreiste auf einem weissen T-Shirt den rabiaten italienischen Innenminister Salvini. Auf einem LKW beim Theater Pforzheim sprachen sich u.a. die evangelische Dekanin Chritiane Quincke für die humanitäre Hilfe für in Seenot geratene Flüchtlinge aus. Die Sprecherin von Seebrücke aus Karlsruhe (Anna) schlug einen weiten Bogen von der kapitalistischen Ausbeutung der 3. Welt, vor allem in Afrika zu den Problemen mit der Migration bei uns.


Viele Auswirkungen dieser Politik zeigen sich aktuell im Kimanotstand, wobei auch ganze Inseln bald unter Wasser verschwinden könnten und weiter Wanderbewegungen auslösen werden. Auch die hochgelobte Produktion von Elektroautos löst das Problem nicht auf, da z.B. der Bedarf an seltenen Erden zu Umweltzerstörung in diesen Ländern führt. Der Schweizer Nestlekonzern, ein Global Player, raubt den Ländern in Afrika das Trinkwasser und verkauft es auch bei uns in Plastikflaschen.Ähnlich äusserte sich nach einem Demozug durch die City mit Parolen wie StopDeportation! sprach bei einem weiteren Halt ein Vertreter von Fridays for Future, der auch auf die Gefahren der Klimazerstörung hinwies und vor unabsehbaren Folgen für die Menschheit warnte.

06.07.2019

· VVN Pforzheim-Enzkreis gedenkt der Opfer des Faschismus
· Reichspogromnacht-Gedenken 2022 im Vobahaus gut besucht..
· 82. Jahrestag der Deportation Pforzheimer Juden nach Gurs
· Hier geblieben!
· Uns reichts: 1. Montagsdemo in Pforzheim


Diskussion


mitdiskutieren
Name
Email*
Beitrag**
Spamcode
eingeben
9980
* die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.