Rubrikübersicht | Impressum | 30. November 2023


Demokratie und Aktion

Aktion für mehr Zebrastreifen in Pforzheim

Bild: Engagiert für mehr Verkehrssicherheit, die WiP_Kandidatinnen Kerstin Heissenberger, Carolin Golderer und Marthe Soncourt (v.l.)

Engagiert für mehr Verkehrssicherheit, die WiP_Kandidatinnen Kerstin Heissenberger, Carolin Golderer und Marthe Soncourt (v.l.)

Eine Aktion für mehr Sicherheit im Verkehr führte die Bürgerbewegung Wir in Pforzheim (WIP) am 18. Mai 2019 am Turnplatz und später am Waisenhausplatz durch.

 


Dabei wurden mit Passanten die Notwendigkeit von mehr sicheren Übergängen mit Zebrastreifen besprochen, da hier in der City vieles im Argen liegt.
Gerade auch der Übergang vom Theater zur Fussgängerzone ist für Fussgänger und Radfahrer gefährlich, seit Jahren gibt es hier den Wunsch an die Verwaltung, hier Abhilfe zu schaffen. Nun wurde durch dieses plakative Aktion deutlich, dass auch die Fussgänger hier mehrheitlich dafür sind. Die Bürgerbewegung WiP wird sich im neuen Gemeinderat dafür einsetzen, dass diese Übergänge u.a. endlich sicherer werden. Dabei waren auch die Stadträte Christoph Weisenbacher und Wolfgang Schulz sowie die Spitzenkandidatin Elke Hafner-Sabisch sowie weitere Kandidaten.

18.05.2019

· Gedenkfeier anläßlich 83. Jahrestag der Deportation badischer Juden nach Gurs
· Neue Stolpersteine verlegt : Erinnerung an Pforzheimer NS-Opfer
· Stadt Pforzheim startet nach Hamas-Angriffen Online-Petition
· Rund 180 Menschen bei Klimademo in Pforzheim
· Karlsruher Klimaaktivisten besetzen vier von Fällung bedrohte Platanen


Diskussion


mitdiskutieren
Name
Email*
Beitrag**
Spamcode
eingeben
5698
* die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.
Datenschutz / Impressum