Rubrikübersicht | Impressum | 18. Juli 2024


Aktuelle Nachrichten

Viel Zulauf bei Mobil ohne Auto Sonntag in Pforzheim

Bild: Stiller Greenpeace-Protest gegen den Autowahn...

Stiller Greenpeace-Protest gegen den Autowahn...

Bei schönstem Wetter fand am 16. Juni die beliebte Umweltveranstaltung Mobil ohne Auto wieder im Würmtal statt. .
Auf der nun längeren Strecke (17 km) war ab Kupferhammer“ auch ein ausgedehntes Radfahren, Skaten, Inlinerfahren und laufen bis zum Endpunkt in Mühlhausen möglich. Verschiedene Verpflegungsstationen und Unterhaltungsprogramme sowie ein ökumenischer Gottesdienst am Sonntagmorgen in Mühlhausen rundeten das Programm ab. Dabei war diesmal auch auch wieder die PORTUS Fahrradfürsorge, die sich ja in der Radwegearmen Stadt Pforzheim für ein besseres Radwegenetz einsetzen. Damit ist auch diese Veranstaltung geeignet, den berechtigten Interessen von Radfahrern, Fussgängern, älteren Menschen und Kindern mehr Geltung zu verschaffen. Weiterhin gab es viele Stände , z.B. von ADFC über Greenpeace , Grüne Liste, Naturfreunde, Pfadfinder mit ihrer 72 Stunden Aktion für die Flutopfer, bis zu WiP ; Wir in Pforzheim, die fleissig wiederum Unterschriften zur kommunalen Rettung der Verkehrsbetriebe sammelten. Viele Sportangebote auch für kleine Teilnehmer wie Hüpfburgen ,Basketball oder Rollhockey rundeten das Programm ab. Eröffnet wurde die bundesweite Veranstaltung von Pforzheimes Oberbürgermeister Gert Hager im Beisein der Stadträte Micheal Schwarz (FW), Jens Kück (SPD) weiterhin HaJo Bruch (LBBH) , Renate Thon, Sybille Schüssler; Axel Baumbusch (Grüne Liste), Christof Weisenbacher und Wolfgang Schulz (WIP). Es bleibt zu hoffen ,dass 2014 eventuell bis Weil der Stadt verlängert werden kann , was diesmal wegen angeblich hoher Kostem für eine notwendige Verkehrs-Umleitung (25.000 Euro) nicht zustande kam... (Wenn man sieht, wieviel Geld in den Strassenbau gesteckt wird, so ist jeder Euro für diese wichtige Umweltaktion sein Geld wert...)

18.06.2013

· Antisemitischer Vorfall bei Stolpersteinverlegung in Pforzheim erregt bundesweites Aufsehen
· Bauernproteste erreichen Region
· Immer mehr Kommunen erlassen Katzenverordnung wegen frei laufender Katzen.
· Sondersitzung zum Bäderdilemma in Pforzheim bringt neue Erkenntnis: Mehrheit für Kombibad auf dem Wartberg.
· Lautstarke Coronademo am Tag der Deutschen Einheit in Pforzheim


Diskussion


mitdiskutieren
Name
Email*
Beitrag**
Spamcode
eingeben
5875
* die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.
Datenschutz / Impressum