Rubrikübersicht | Impressum | 03. Dezember 2022


Aktuelle Nachrichten

Papierfarbik Dillweissenstein versteigert - Aus für genossenschaftliche Nutzung

Bild: Der SWR interviewt Ute Hötzer und Patrick Thiel vom Vorstand der Gewerbekultur nach der Niederlage

Der SWR interviewt Ute Hötzer und Patrick Thiel vom Vorstand der Gewerbekultur nach der Niederlage

Am Dienstag, den 2.8. 2011 war das Rennen um die historische Papierfabrik in Dillweissenstein gelaufen: Das 4,3 ha grosse Gelände wurde vom Chef der Arcus-Klinik Pforzheim, Bernhard Rieser für 900.000 Euro ersteigert. Der Verkehrswert war zuvor mit 840.000 Euro taxiert worden. zuvor gab es ein recht spannendes Rennen zwischen insgesamt sechs Bietern, darunter die Gewerbekultur Genossenschaft i.Gr.., die bis 450.000 Euro mithielt. Danach gab es noch drei Bieter, darunter der Chef eines Alarmbetriebes neben dem Simone Uhlig sass, die Frau des Pforzheimer Baubürgermeisters und Anwältin. BM Alexander Uhlig, Aufsichtsratsvorsitzender der Stadtbau Gmbh , hatte sich zuvor als "befangen" erklärt...Und die Stadtbau war als geplante Partnerin der Gewerbekultur kurz zuvor aus der Sache ausgestiegen. Da hatte Bernhard Rieser keine Probleme, der betont lässig in Jeans und Tunschuhen, mitbot.

Kommentar:

Ende Gelände. Und kurz vor Torschluß gescheitert, nach zehnjährigem Kampf. Denn Arcus-Klinik-Chef Prof. Rieser hatte wohl niemand auf der Rechnung? Nach jüngsten Aussagen will er auch nicht mit der Gewerbekultur kooperieren , was nun mit dem denkmalgerschützten Teilen der Fabrik passiert, ist unklar. Zieht man mal die ehemalige Kaserne als Vergleich heran, muss u.U. wohl das schlimmste befüchtet werden? Als eher eine weitere Blamage auch für die Stadt, um die nun wohl ist zu befürchten , ?kreative Köpfe erst Recht einen Bogen machen werden. ? Die Gewerbekultur Genosssenschaft i.Gr. wird sich zu diesem Themenkomplex im September nochmals treffen, es ist nicht auszuschliessen , dass dabei evtl. auch Objekte ausserhalb von Pforzheim ins Kalkül gezogen werden ?? Und Pforzheim outet sich wieder mal als unkreative Stadt, die weiter auf alten Trampelpfaden gehen will. ?

"Wenn der Wind des Wandels weht, bauen die einen Windmühlen und die anderen Mauern..2 (Altes chinesisches Sprichwort..)

04.08.2011

· Lautstarke Coronademo am Tag der Deutschen Einheit in Pforzheim
· Russlandfreundliche Stimmung auf Querdenkerdemo in Pforzheim am 9. Mai 2022
· Ohne Maske und Abstand aber lautem Getöse: Demo der Coronagegner in Pforzheim massiv angestiegen
· Reichskriegsflagge bald verboten?
· Querdenker demonstrieren wieder in Pforzheim, diesmal mit Masken..


Diskussion


mitdiskutieren
Name
Email*
Beitrag**
Spamcode
eingeben
3559
* die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.