Rubrikübersicht | Impressum | 02. Dezember 2022


Aktuelle Nachrichten

AFD Landtagsfraktion in Baden-Württemberg vor Spaltung?

Bild: Dr. Bernd Grimmer, AFD,  (1984)

Dr. Bernd Grimmer, AFD, (1984)

Nach dem wochenlangen Wirbel um die antisemitischen Äußerungen des pensionierten Singener Arztes und Landtagsabgeordneten Wolfgang Gedeopn haben nun der Fraktionsvorsitzende Jörg Meuthen und 12 Getreue dieLandtagsfraktion der AFD in Stuttgart verlassen. Eine Rumpfgruppe um den Pforzheimer Dr. Bernd Grimmer und Bernd Gögel will nun wohl allein weitermachen. nach Informationen des SWR hat sich Frauke Petry offenbar auf die Seite von Jörg Meuthen und seine Truppe gestellt, die Abweichler sehen sich nach Aussagen in der BNN aber offenbar als die "wahre AFD .."?

Antisemitismus vom Bodensee 

 

In dem Buch „Der grüne Kommunismus und die Diktatur der Minderheiten" hatte Gedeon geschrieben: „Die Versklavung des Restes der Menschheit im messianischen Reich der Juden ist also das eschatologische Ziel der talmudischen Religion. (...) Weltbedeutung hat das Judentum heute nicht direkt durch seine Religion, sondern im Wesentlichen indirekt, nämlich durch Judaisierung der christlichen Religion und Zionisierung der westlichen Politik." Außerdem bezeichnete Gedeon die „Protokolle der Weisen von Zion" als „mutmaßlich keine Fälschung". Tatsächlich handelt es sich dabei um einen fiktionalen Text, der eine jüdische Weltverschwörung belegen soll. (aus: Kontextwochenzeitung).

Auch Adolf Hitler war einst begeistert von den Protokollen der Weisen von Zion,bedeutsam sei nun, dass hier Positionen sichtbar werden, die bislang der NPD vorbehalten waren.

Ob die AFD diese interne Zerreißprobe überleben wird, ist noch unklar. Schon bei der Wahl hatte ein Abgeordneter im Fernsehen seinen Unmut über die Wahl des Arztes geäußert. Bernd Grimmer selbst war früher eng mit dem nationalkonservativen (Deutschland-Bewegung) EX-Oberstleutnant der Bundeswehr, Dr. Alfred Mechtersheim  (Starnberg) befreundet, hatte diesem sogar mal einen Wohnsitz in seinem Haus auf dem Pforzheimer Wartberg verschafft, damit er hier für den Bundestag kandidieren konnte. 

 Der bayerische Verfassungsschutz bezeichnete 1997 Mechtersheimer als wichtigen "Protagonisten rechtsextremistischer Bestrebungen," dieser trat auch bei Veranstaltungen der Republikaner auf. 

 

05.07.2016

· Lautstarke Coronademo am Tag der Deutschen Einheit in Pforzheim
· Russlandfreundliche Stimmung auf Querdenkerdemo in Pforzheim am 9. Mai 2022
· Ohne Maske und Abstand aber lautem Getöse: Demo der Coronagegner in Pforzheim massiv angestiegen
· Reichskriegsflagge bald verboten?
· Querdenker demonstrieren wieder in Pforzheim, diesmal mit Masken..


Diskussion


mitdiskutieren
Name
Email*
Beitrag**
Spamcode
eingeben
9830
* die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.