Rubrikübersicht | Impressum | 29. September 2022


Termine

Widerstand im Raum Pforzheim 1933 - 1945

Bild:


Am Mittwoch, den 8. Mai, dem Jahrestagder Befreiung vom Faschismus 1945, wird die Stadt Pforzheim ein bundesweiteinmaliges Projekt der Öffentlichkeitvorstellen:

Eine Erinnerungs-Tafel vor dem früheren Sitz der Gestapo an der Bahnhofstraße ist durch einen QR-Code verbunden mit einer interaktiven Datenbank. Diese enthält Biografien - und z.T. Fotos - der widerständigen Menschen, Quellenangaben, Begriffs-Erklärungen und Literatur-Hinweise. Jahrelange Forschungen erfordern bzw. ermöglichen eine Korrektur der bisherigen Geschichts-Schreibung: Nicht 50 oder 60 Menschen waren in Pforzheim und Umgebung im Widerstand gegen die Nazis aktiv, wir haben inzwischen über 800 Menschen dokumentiert, die sich in Wort, Schrift und Tat gegen den absoluten Machtanspruch der Nazis wehrten. Die Nazi-GegnerInnenwarnten und demonstrierten vor 1933 gegen die Gefahr von rechts, sie kämpften für ein „Europa ohne Barbarei", manche waren jahrelang in Gefängnissen und Konzentrationslagern eingesperrt. Nach 1945 engagierten sich viele von ihnen für den Wiederaufbau der zerstörten Stadt, für Demokratie, freie Gewerkschaften und gegen alte und neue Nazis. Endlich, nach 75 Jahren, werden sie wahrgenommen und gewürdigt, auch als Wegbereiter für ein demokratisches Gemeinwesen, das es 2019 am 11. Mai auf der Straße und bei den Europa- und Kommunal-Wahlen am 26. Mai gegen die Gefahr von rechts zu verteidigen gilt. Einladung zur Vorstellung der Erinnerungstafel für alle Nazi-GegnerInnen im Raum Pforzheim 1933 - 1945: Mittwoch, den 8. Mai, um 16 Uhr vor dem ehemaligen Bezirksamt an der Bahnhofstraße

PM/gez.: Hans Ade, Brigitte u. Gerhard Brändle, Andrew Hilkowitz, Frank Neubert, Jürgen Schroth, Pforzheim, 28.4.2019

29.04.2019

· Mit der Earth Night am 23. September ein Zeichen gegen Lichtverschmutzung setzen
·  Fridays for Future streikt global für gerechte Krisenbewältigung
· Am Weltkindertag, 20. September, im Rahmen der Kindergesundheitswochen ein Film zur Kinderarmut
· Bundesweite Kinder-Fahrraddemos am 24. und 25. September
· Exekution von vier Zwangsarbeitern auf dem Ettlinger Wattkopf 1945


Diskussion


mitdiskutieren
Name
Email*
Beitrag**
Spamcode
eingeben
1326
* die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.