Rubrikübersicht | Impressum | 20. Juni 2024


Termine

Pforzheim steht queer ...

Bild:

Am Samstag, 15. Juni findet der Christopher Street Day
in Pforzheim statt.
Die Bezeichnung CSD (Christopher-Street-Day) geht auf
einen Aufstand von homosexuellen, trans* Menschen
und überwiegend Drag Queens in der New Yorker
Christopher Street zurück. Dort kam es in den frühen
Morgenstunden des 28. Juni 1969 zum sogenannten Stonewall-Aufstand, in Folge von
zunehmenden brutalen Polizeirazzien und Kontrollen. Vor allem waren afro- und lateinamerikanische trans- und homosexuelle Opfer dieser brutalen Razzien, die in Kneipen wie
der Bar Stonewall Inn eine Heimat hatten. Die Folge waren tagelange Straßenschlachten mit der New Yorker Polizei. Ein Jahr später wurde bereits dieser Jahrestag in New York begangen.
In den meisten Länder hat sich der Begriff Gay-Pride etabliert. Seit 1979 gibt es auch in
Deutschland Veranstaltungen, die in vielen Großstädten an die Aufstände von New York erinnern. In den deutschsprachigen Ländern hat sich aber die Bezeichnung Christopher-Street-
Day behauptet. In Deutschland gibt es derzeit in mehr als 60 Städten CSD-Veranstaltungen.
Ein CSD findet am 15. Juni zum zweiten Mal in Pforzheim statt. Spotlight Pforzheim e.V. setzt
sich seit ihrer Gründung 1985 als Aidshilfe Pforzheim für sexuelle und geschlechtliche Vielfalt
ein. Hierfür haben wir uns auch für dieses Jahr etwas Besonderes einfallen lassen: wir
veranstalten zusätzlich zum Fest auf dem Marktplatz eine Demo. Hierfür treffen wir uns um
11:30 Uhr vor dem C&A auf dem Marktplatz und laufen gemeinsam los. Ab 12 Uhr sind die
Stände dann auf dem Marktplatz bereit und das Bühnenprogramm beginnt ab ca. 13 Uhr.
Der CSD ist eine friedvolle Demonstration, welche durchaus Anlass sein kann, erreichte Ziele zu
feiern, jedoch nicht davon ablenken soll, dass es viele Missstände gibt. Insbesondere unsere
Forderungen an die Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft werden an diesem Tag ihren Platz
haben. Der Pforzheimer CSD freut sich in diesem Jahr ganz besonders über die großzügige
Unterstützung der Firma Witzenmann. Bei einem Arbeitgeber mit so vielen Mitarbeitenden ist
die gesamte Vielfalt der Gesellschaft vertreten. Hier gehören selbstverständlich auch queere
Menschen sowie deren Belange dazu. Die Mitwirkung von Witzenmann zeigt klar die
Wichtigkeit und Berechtigung der queeren Themen in der breiten Gesellschaft.
„Wir arbeiten seit Wochen gemeinsam am Programm sowie den vielen Ständen, die in diesem
Jahr dabei sein werden. Und wir freuen uns, dass viele Aktivist*innen und Künstler*innen auf
dem Marktplatz zu sehen und zu hören sein werden", so Claudia Jancura, Geschäftsführerin
von Spotlight Pforzheim e.V. Caleb Davis ergänzt: „Unter anderem haben wir uns was ganz
Besonderes überlegt. Es wird eine Tombola geben mit vielen großartigen Gewinnen. Wir konnten schon einige Pforzheimer Unternehmer*innen hierfür gewinnen, wünschen uns natürlich noch weitere Preise. Unternehmen sowie Privatpersonen dürfen sich gerne direkt bei
uns melden".
Neben der Begrüßung, den Grußworten unserer Schirmherrin Laura Halding-Hoppenheit, wird es ein Bühnenprogramm geben. Neben der Drag Queen „Gloria Diamond", die mit ihren über 30 Jahren Bühnenerfahrung, live singen wird, gibt es Musik von der Band „Malilu" aus der Karlsruher queeren community sowie eine außergewöhnliche Performance von Drag-Clown „Janda Illusion". Highlight wird DJane Nicination sein, die den ganzen Tag bis abends um 22 Uhr mit ihrer Musik für gute Stimmung sorgt. Genauso der Auftritt der Pforzheimer Rapperin Sharon. Sharon bezeichnet sich selbst als Queer Feminist mit dem besonderen Anliegen Personen im Hip Hop zu empowern.
Ein großes Anliegen ist uns die Barrierearmut. Deshalb feiern wir auf dem Marktplatz - nicht
nur, weil er der zentralste Ort in Pforzheim ist und genau hier Queerness gefeiert werden muss,
sondern auch, weil er rollstuhlgerecht ist. Von 12-16 Uhr haben wir Dolmetscherinnen für die
Gebärdensprache vor Ort.
Der CSD Pforzheim basiert auf viel ehrenamtlicher Arbeit und ist eine nicht kommerzielle
Veranstaltung. Daher sind wir dringend auf Spenden angewiesen und freuen uns über jede -
noch so kleine - Spende.
Spenden könnt ihr auf unser Bankkonto:
Sparkasse Pforzheim-Calw
IBAN: DE14 6665 0085 0007 0530 10
BIC: PZHSDE66
Verwendungszweck: CSD

07.06.2024

· Open-Air im Schlosspark 2024
· Demo gegen AfD in Karlsruhe
· Pforzheim steht queer ...
· Landesweite DEMO am 22.06. in Pforzheim | Gegen Ausgrenzung, Abschiebungen und Rassismus!
· Städteübersicht des EU-Streiks am 31.05. 2024


Diskussion


mitdiskutieren
Name
Email*
Beitrag**
Spamcode
eingeben
8400
* die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.
Datenschutz / Impressum