Rubrikübersicht | Impressum | 25. September 2022


Pforzheimer Sportschau

Angeschlagene Wilddogs erwarten Heilbronn

Bild:

Kommenden Sonntag erwarten die Wilddogs die Heilbronn Miners zum Rückspiel auf dem Riebergle. Nach der erfolgreichen Hinrunde, gehen die Wilddogs ungeschlagen in die Rückrunde in der Oberliga Baden-Württemberg.


Nach dem Spiel gegen die Ludwigsburg Bulldogs gehen die Wilddogs allerdings geschwächt in die Partie. US-Quarterback Kyle McCartin zog sich in diesem Spiel einen Kreuzbandriss zu und wird daher für den Rest der Saison nicht mehr auf dem Platz als Spieler zur Verfügung stehen. Damit verlieren die Wilddogs eine konstante Größe in ihrem bisherigen Angriff.

Kyle bleibt den Wilddogs dennoch erhalten und wird für den Rest der Saison die Koordination der Offense weiterführen. Vorstand Kai Höpfinger hierzu "Kyle hat die Offense ein ganze Stück weitergebracht. Ihn als Offense Koordinator zu behalten gibt ihm die Möglichkeit sein Wissen effektiv an die Mannschaft weiterzugeben." Headcoach Bernd Schmitt sieht das genauso "Kyle hat eine super Hinrunde gespielt, so hat er die Möglichkeit auch die Rückrunde aktiv mitzugestalten, wenn auch von der Seitenlinie."

Die Begegnung in der Hinrunde konnten die Wilddogs damals nur knapp mit 13:14 für sich entscheiden. Daher geben sich die Miners bereits siegessicher. Kommenden Sonntag um 15 Uhr werden die Herren auf dem Riebergle zeigen was in ihnen steckt.

Bereits um 11 Uhr spielt die Jugend in der U19 Landesliga ebenfalls gegen die Heilbronn Miners.

 

 

20.06.2014

· Wilddogs mit Doppelsieg
· Wilddogs mit Doppelsieg
· Wilddogs empfangen Twister im Holzhof-Stadion
· Letzter unbekannter Gegner für die Wilddogs
· Wilddogs unterliegen Beavers


Diskussion


mitdiskutieren
Name
Email*
Beitrag**
Spamcode
eingeben
3821
* die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.