Rubrikübersicht | Impressum | 30. Juni 2022


Leserbriefe

Unterstützungsaufruf von Stephanie Aeffner für Menschenkette in Pforzheim am 31.01.22, 18 Uhr, Waisenhausplatz

Bild:

Ich unterstütze den Aufruf zu einer Menschenkette in Pforzheim und werde mich in voller Übereinstimmung mit dem Bündnis #zusammenhalten an dieser Aktion beteiligen.

Die Menschenkette steht für die Mehrheit der Bevölkerung, die sich und andere schützen will. Auch mit Masken und Abstandhalten auf der Straße. Miteinander, demokratisch und respektvoll.

Bei den Demonstrationen der letzten Wochen auf Pforzheims Straßen wurde schon der einfache Schutz durch Maskentragen oder Abstandhalten von vielen ignoriert.
Manche der Demonstrierenden wollten ihren Unmut über Schutzmaßnahmen in Verbindung mit persönlichen Einschränkungen zum Ausdruck bringen.
Manche reihten sich aus ablehnender Haltung gegen die Impfungen in die Proteste ein.
Manche werden von Ängsten oder Ärger getrieben und manche verfolgen ganz andere Interessen.
All das rechtfertigt aber keine Rücksichtslosigkeit.
Es gibt Menschen, die tatsächlich aus gesundheitlichen Gründen keine Masken tragen können. Aber es gibt leider auch viele, denen eine persönliche Boykott-Inszenierung wichtiger ist als die Rücksichtnahme auf ihre Mitmenschen.

Viele Informationskanäle verbreiten bewusst falsche Nachrichten über das Pandemiegeschehen und die Schutzmaßnahmen und heizen die Proteste damit an.
Alle müssen die Augen aufmachen und hinschauen, wem sie folgen statt sich instrumentalisieren zu lassen.
Die rücksichtlose Selbstinszenierung mancher Persönlichkeiten in der Coronaleugner-Szene ist unverantwortlich. Die Steigerung davon sind Leute der extremen Rechten, die Verschwörungstheorien nutzen um große Verunsicherung zu erzeugen. Sie verbreiten sie gezielt in unterschiedliche Kreise unserer Gesellschaft. Sie wollen mit ihren Spaltungsversuchen die demokratischen Grundlagen unseres Landes angreifen um ihren Ideologien Raum zu verschaffen.

Die Menschenkette steht für Zusammenhalten!

 

--

Stephanie Aeffner
Mitglied des Deutschen Bundestages

28.01.2022

· Kein Fortschritt beim Klimaschutz im Regionalverkehrsplan (RVP) der Region Stuttgart.
· Gäubahn-Unterbrechung: VCD wendet sich an Eisenbahn-Bundesamt
· Interessante Win-Win Lösung um das 9 Euro Ticket - in Verbindung mit der Energiepauschale
· Zur Aufhebung der Strafvorschrift Paragraf 219a StGB
· Deutliche Entgeltsteigerungen in der Leiharbeit 2022


Diskussion


mitdiskutieren
Name
Email*
Beitrag**
Spamcode
eingeben
5384
* die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.