Rubrikübersicht | Impressum | 02. Dezember 2022


Leserbriefe

MdB Stephanie Aeffner unterstützt Soforthilfen für von Armut bedrohte Kinder

Bild:

In einem offenen Brief fordern heute Vertreter*innen von 17 Organisationen Soforthilfen für von Armut betroffene Kinder und Grundsicherungsbeziehende. Ich halte die Forderungen für berechtigt, angesichts fossiler Inflation, der Preissteigerungen besonders für Strom und Lebensmittel sowie der Ausgaben zum Schutz vor der Ausbreitung der Pandemie.
Der Heizostenzuschuss ist ein erster, wichtiger Schritt. Auch der Sofortzuschlag für Kinder- u. Jugendliche muss schnell kommen, er wurde von den Ampelparteien im Koalitionsvertrag vereinbart. Für Menschen in der Grundsicherung muss es wenigstens eine Einmalzahlung geben.
Forderungen, wie sie etwa von der Union vorgebracht werden, pauschal Steuern zu senken oder die Pendlerpauschale zu erhöhen, würden stattdessen Milliarden verschlingen ohne den Ärmsten zu nützen. Die Hilfen müssen bei den Menschen ankommen, die sie dringend benötigen.

PM Stephanie Aeffner MdB Bündnis 90/Die Grünen

16.02.2022

· Internationaler Tag des Ehrenamts am 5. Dezember
· Nachbarschaftsgespräch im Dezember soll konkrete Ideen für den Stadtteil erarbeiten
· Weg frei für mehr Barrierefreiheit
· Ermordung von Reseau Alliance-Kämpfern vor 78 Jahren
· 3. Dezember: Internationaler Tag der Menschen mit Behinderung


Diskussion


mitdiskutieren
Name
Email*
Beitrag**
Spamcode
eingeben
1910
* die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.