Rubrikübersicht | Impressum | 07. Oktober 2022


Leserbriefe

Fahrradmitnahme in Bussen hat WiP/DIE LINKE schon oft gefordert

Bild:

Die Pforzheimer Zeitung hat am 12.08. das Thema Fahrradmitnahme in Bussen des VPE über eine Leseranfrage besprochen, die vermutlich durch Herrn Schweickert (MdL FDP) initiiert wurde, der am 01.08. eine Anfrage an den VPE gestellt hat.

Ein Bürger aus Neulingen hat mit Schweickerts Brief eine Anfrage an den ADFC Pforzheim geschrieben.
Christof Weisenbacher und Claus Spohn, die Stadträte von WiP/Die LINKE, wundern sich
über die Äußerungen von Herrn Hofsäß. Denn es ist relativ einfach und nur die Hälfte der
Wahrheit, das Thema auf den schienengebundenen Nahverkehr „abzuschieben".
Die Fraktion WiP/Die LINKE hat sich in der Vergangenheit immer wieder für die Fahrradmitnahme im VPE ausgesprochen. Zuletzt im Workshop zur Fortschreibung des
Nahverkehrsplans letztes Jahr. Faktisch interessiert dieses Thema niemanden:
„Alle reden immer von der Mobilitätswende, aber wenn es um Entscheidungen geht, dann
hat das Thema keine politische Priorität - auch bei den vermeintlichen Klimaschutzparteien
nicht. Die Verkehrsunternehmen sind daran nicht interessiert. Ich habe schon Träger an
Heck oder Front gefordert oder ein Anhänger oder einfach mehr Platz in den Bussen. Wenn
man wollte, dann könnte man eine Lösung finden. Aber es wird immer abgewehrt und es ist
alles zu umständlich, zu zeitraubend, zu teuer und nicht wirklich gewollt. Mobilitätswende
geht anders. Es wundert mich, dass Herr Hofsäß diese Wahrheit nicht beim Namen nennt",
so Christof Weisenbacher.
Im Übrigen wird nicht erwähnt, dass in dem aktuellen Nahverkehrsplan ein Prüfauftrag für die
Fahrradmitnahme im Enzkreis als Maßnahme vorgesehen ist. Das kann man hier nachlesen
auf S. 161: https://www.vpe.de/pdf/allgemein/nahverkehrsplan_2021.pdf
Herr Hofsäß erwähnt auch das nicht oder es wird in dem Artikel nicht niedergeschrieben.
Herr Schweickert wurde bei keinem der Workshops gesehen und ist offensichtlich nicht auf
dem aktuellen Stand der Information.
Es wäre interessant zu wissen wie weit der Prüfauftrag gediehen ist und ob es dazu schon
Ergebnisse gibt?
Für den Stadtverkehr wurde der gleiche Prüfauftrag abgelehnt, mehr oder weniger aus den
oben genannten Gründen.

PM/
WiP/Die Linke Gemeinderatsfraktion

13.08.2022

· Fridays for Future Statement zur Einigung zwischen der Bundesregierung und RWE
· Zweite Montagsdemo in Pforzheim
· Aktionstage Zu Fuß zur Schule und zum Kindergarten....
· Stephanie Aeffner besucht MAHLE Werk in Mühlacker
· DGB fordert Entlastungen für Menschen


Diskussion


mitdiskutieren
Name
Email*
Beitrag**
Spamcode
eingeben
3801
* die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.