Rubrikübersicht | Impressum | 30. November 2022


Leserbriefe

Am Tag gegen prekäre Beschäftigung am 7.Oktober 2022 heißt es:

Bild:


Zeit für was Festes!

IG Metall Pforzheim informiert Beschäftigte in Leiharbeit bei Witzenmann über
tarifvertragliche Regelungen und will Möglichkeiten für mehr Festeinstellungen ausloten.
Unter dem Motto "Zeit für was Festes. Übernahme jetzt!" ruft die IG Metall am diesjährigen Tag
gegen prekäre Beschäftigung dazu auf, mehr Beschäftigte aus der Leiharbeit in feste
Arbeitsverhältnisse zu übernehmen.
Dies nahm die Pforzheimer IG Metall zum Anlass, mit Leiharbeitsbeschäftigten bereits gestern bei
Witzenmann im Hauptwerk ins Gespräch zu kommen. Die Informationen zu den Tarifverträgen in der
Leiharbeit kamen bei den Beschäftigten gut an, insbesondere die Infos zu den Bonuszahlungen für IG
Metall Mitglieder, so der Sprecher der IG Metall Pforzheim Arno Rastetter. Es stellte sich jedoch auch
heraus, dass die Einhaltung der Bezahlung von Branchenzulagen im Nachgang konkret auf ihre
Korrektheit überprüft werden müssen; so Rastetter weiter.
Viele Teilnehmende der Inforunden äußerten auch den Wunsch nach Monaten in Leiharbeit bei
Witzenmann in ein festes Arbeitsverhältnis übernommen zu werden. Hier müssen die Chancen im
Einzelfall ausgelotete werden, insbesondere bei Beschäftigten, die schon mehrere Male im Einsatz bei
Witzenmann waren oder schon viele Monate dort im Einsatz sind, so der Gewerkschafter.
Die Inforunden werden nach Angaben der IG Metall Pforzheim am Heutigen Tag gegen prekären
Beschäftigung im Werk Buchbusch fortgesetzt.
PM/igm

07.10.2022

· Bewerten Sie die Fahrradfreundlichkeit in Pforzheim
·  Feinmobilität: die feine deutsche Art der Mobilität der Zukunft
· Deutschlandticket: Bündnis fordert ergänzendes Sozialticket für maximal 29 Euro und volle Finanzierung durch Bund und Länder
· Freude und Enttäuschung nach Einigung zum Bürgergeldgesetz
· Deutscher Verkehrsplanungspreis 2022 verliehen : Sieger ist die Hansestadt Lübeck


Diskussion


mitdiskutieren
Name
Email*
Beitrag**
Spamcode
eingeben
2202
* die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.