Rubrikübersicht | Impressum | 06. Dezember 2022


Dauerbrenner

"Feindliche Uebernahme" bei Ferdinand Wagner?

Nacht und Nebel Übernnahme bei Ferdinand Wagner


Pforzheimer IG Metallchef übt harsche Kritik an Informationspolitik der Geschäftsleitung

 


 

Die Art und Weise wie der Betriebsrat und die Belegschaft über die Firmenübername durch die Zapp Gruppe aus Ratingen war alles andere als rechtzeitig. Die Würfel waren längst gefallen als der Betriebsrat und wenig später auch die Belegschaft informiert wurde. Das entspricht weder einen guten Umgangsstiel noch den Regeln des Betriebsverfassungsgesetzes so Kunzmann von der IG Metall. Die Übernahme ist bereits zum 1. April 2008 erfolgt. erfolgt.
Von der Sache her sieht der IG Metall Bevollmächtigte durchaus Entwicklungspotenzial für die Zukunft. "Ich sehe eine Perspektive dass es bei Ferdinand Wagner gut weitergeht" erklärt er zumal die Beschäftigten alle mit allen Rechten und Pflichten übernommen werden.
Mit freundlichen Grüßen
Arno Rastetter
IG Metall Pforzheim

10.04.2008

· Verbot einer Demonstration bestätigt
· Falschparker-Petition Knolle statt Knöllchen führt endlich zu höheren Bußgeldern..
· Bürgerentscheid findet grossen Anklang bei der Bevölkerung
· Pforzheimer Gemeinderat hat entschieden: Weiter fahren mit Veolia?
· Initiative Pro Bürgerentscheid stellt sich vor...


Diskussion


mitdiskutieren
Name
Email*
Beitrag**
Spamcode
eingeben
4529
* die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.