Rubrikübersicht | Impressum | 03. Dezember 2022


Aktuelle Nachrichten

Urteil im Flatrateverfahren gesprochen: Drei Jahre Haft fr Bordellchefin

"Sozialversicherungsbetrug ja, Menschenhandel nein : "

die Chefin von vier Flatrate-Bordellen ist am Freitag vor dem Stuttgarter Landgericht zu drei Jahren Haft verurteilt worden.

Das Stuttgarter Landgericht sah es als erwiesen an, dass die Frau 2,7 Millionen Euro Sozialversicherungsbeiträge am Fiskus vorbeigeschleust hat. Auch zwei Mitangeklagte der als Strohfrau geltenden 26-Jährigen wurden mit mehreren Jahren Haft bestraft. Zwei weitere Helfer kamen mit Bewährungsstrafen, einer mit Geldstrafe davon. Gewaltdrohungen gegen die Prostituierten sah das Gericht nicht.

Die „Pussy-Clubs“ hatten in vier Städten mit Sex zu Flatrate-Preisen geworben.

Nach bislang unbestätigten Meldungen soll der Bordellbetreiber Prinz Markus zuvor das Stuttgarter Bordell an die nun verurteilte Frau veräussert haben.

 

Quelle u.a. :Stuttgarter Nachrichten

 

27.07.2010

· Lautstarke Coronademo am Tag der Deutschen Einheit in Pforzheim
· Russlandfreundliche Stimmung auf Querdenkerdemo in Pforzheim am 9. Mai 2022
· Ohne Maske und Abstand aber lautem Getöse: Demo der Coronagegner in Pforzheim massiv angestiegen
· Reichskriegsflagge bald verboten?
· Querdenker demonstrieren wieder in Pforzheim, diesmal mit Masken..


Diskussion


mitdiskutieren
Name
Email*
Beitrag**
Spamcode
eingeben
6689
* die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.